50 Minutes

Ein Solo-Musiker aus Freising bei München, der Stadt mit der geringsten Arbeitlosigkeit in Deutschland, produziert seit 1997 auf seinem PC Musik. Hier zwei weitere Tracks.
The Arrival

50 Minutes über sich

Zitat: "Philipp Weigl: geb. 03.10.79 in Freising bei München (auch dort aufgewachsen), mit 10 Jahren großer Beatles-Fan, dann über REM zu Nirvana (und zurück), später Radiohead, Björk, Portishead, Massive Attack, Nick Cave. Mit dem ersten PC (1997) hatte ich die Möglichkeit meine Ideen umzusetzen. seit dem lässt es mich nicht mehr los. "

Facts:

aus Deutschland | *2001
Philipp Weigl

Kontakt:

subsonic79@gmx.net

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
phonatic | vor 5016 Tagen, 5 Stunden, 2 Minuten
sehr wohltuendes stück musik,
optimal für einen lazy sunday

streicht sanft melancholisch dahin, wie ein leichter fön,
und verursacht angenehme wärme im solar plexus  
fetzer08 | vor 5018 Tagen, 23 Stunden, 31 Minuten
ein weiches ruhiges fließendes schlafstück...schön...nur der beat ist mir für die stimmung zu aufdringlich.  
photophob | vor 5019 Tagen, 8 Stunden, 28 Minuten
!!!
finde beide (home & arrival) wirklich ausgezeichnet ... harmonien, instrumentierung und stimme sind einfach fantastisch, trifft bei mir wirklich genau ins schwarze ... würd ich mir kaufen ...
|
und ein kleinwenig konstruktive kritik muss auch noch her: irgendwie sind sich die beiden stücke ZU ähnlich find ich ... vielleicht solltest da noch irgendwie was markantes einbauen was zumindest einen der songs "definiert" und sie so besser unterscheidbar macht ...  
billigesser | vor 5019 Tagen, 18 Stunden, 38 Minuten
the arrival
Hab mir auch deine Sachen auf garageband.com angehört. Man kann sich auf deine Songs wirklich einlassen, u.a. weil man spürt, dass einiges an Arbeit und auch Leidenschaft dahintersteckt. Und weil es in einem positiven Sinn unaufdringliche Musik ist.
Besonders gefällt mir die Stimme, die auch sehr variantenreich aufgenommen worden ist - würde mich interessieren welches Equipment du für die Gesangsaufnahme verwendest. Die Beats finde ich manchmal etwas verwaschen, vielleicht könnte man den Samples mehr Raum lassen (d.h. nicht zuviel EQ oder Effekte drauflegen). Das ist aber Geschmackssache. Sehr interessante Songs.  
tenmofo | vor 5183 Tagen, 19 Stunden, 15 Minuten
yeah....
feine melodien und cooler mood....bin über deine sachen iegntlich im garageband gestolpert! feine sache
grüße michi
[your ten mofo]  
sophistic | vor 5286 Tagen, 4 Stunden, 29 Minuten
ja
wirklich schöne musik, der trompetenteil bei 2:40 könnt länger sein, würd gut zur Stimmung passen.  
phil79 | vor 5285 Tagen, 23 Stunden, 35 Minuten
re: THIS
Danke für das Lob. Ich kanns gebrauchen;)
Gutes Neues. Bye, Philipp.  
photophob | vor 5286 Tagen, 5 Stunden, 58 Minuten
THIS ...
... is great music.

zu deutsch: DAS ist großartige musik, mein lieber herr weigl. gefällt mir sehr gut. wunderbare stimmung und so.

lg, photophob  
phil79 | vor 5285 Tagen, 23 Stunden, 37 Minuten
re: THIS
Danke für deine netten Worte!! Hört man gerne. Gutes Neues! Ciao, Philipp.