A.G.Trio

Dieser elektronische Live-Act besteht aus drei Linzer Akteuren, die man auch schon solo gehört hat. Update!
Countably Infinite (ft. M. Zahradnicek)

A.G.Trio über sich

Schmutziger Electro-House mit bösen, poppigen Vocals, verpackt in einen mitreißenden Live-Act - die drei Österreicher vom A.G.Trio stürmen mit ihrer einzigartigen Mischung die Charts, Festivals und Dancefloors dieser Welt, ihre Tracks finden sich in den DJ-Sets internationaler Stars wie Groove Armada, Etienne de Crecy, The Crystal
Method oder Kissy Sell Out.

Seit 2009 sorgt eine wahre Flut an Releases und Remixes des „dynamischen Trios“ für Charts-Platzierungen und Radio-Airplay, die begehrten Auftritte als auch Solo-Performances und DJ-Sets sind gern gesehene Gäste in Clubs
und auf Festivals in und außerhalb von Europa.
Das im Frühjahr erschienene Debut-Album des Trios, „Action“, hat sich binnen kurzer Zeit zum Liebling der Presse als auch der Fans entwickelt.

Facts:

aus Wien, Linz, Weitersfelden | *2004
Roland von der Aist
Aka Tell
Andy Korg

Kontakt:

agtrio@etagenoirspecial.com

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
tonyfalcony | vor 1834 Tagen, 12 Stunden, 40 Minuten
Gute Nummer!  
d3sign | vor 2882 Tagen, 20 Stunden, 6 Minuten
ui ...
war schon länger nimmer im soundpark ... wie kann man sich die tracks zur zeit downloaden? sind echt *thumbs.up* :)  
andykorg | vor 2879 Tagen, 21 Stunden, 35 Minuten
danke :)
einfach auf iTunes oder beatport nach A.G.Trio suchen. oder den buy links auf unserer website folgen.  
andiwand | vor 2866 Tagen, 22 Stunden, 52 Minuten
gut und schön. hoff, ihr schaffts bald neue distributionsmöglichkeiten, weil 1,30 (beatport) für 1 song werden bestimmt nicht investiert.  
andykorg | vor 2865 Tagen, 6 Stunden, 45 Minuten
ja welche distributionsmöglichkeiten schweben dir denn so vor? auf itunes bekommst du eine ep (3 tracks) um 1,49 €. da darf sich eigentlich niemand beschweren. günstiger wär dann nur mehr illegal downloaden...  
andiwand | vor 2882 Tagen, 21 Stunden, 42 Minuten
mhmmm!
...und bisher suchte ich immer auf französischen electro-blog-seiten danach.. ;)