Black Luxus

Ein Multiinstrumentalist und ein Produzent aus Wien arbeiten in diesem Projekt zusammen.
waste
vorabveröffentlichung vom im oktober erscheinenden debut album 'ambiguities'

Black Luxus über sich

Zitat: "Als Lukas Mack die Wiener Formation Stereoverve verlassen hatte, entstand damit das Soloprojekt Black Luxus. In wenigen Wochen entstanden die Grundideen zur CD Ambiguties am häuslichen Rechner. Nach Absprache mit Roland Schneider, der seinerseits an seinem Homerecording-Studio im benachbarten Proberaum werkelte, entschied man sich zu einer Kollaboration. So wurde 'Ambiguties' zwischen Jänner und August 06 aufgenommen, umgeschrieben, gekürzt, neu aufgenommen und letztlich doch vollendet. Lukas Mack spielt derzeit bei Sirupop Bass, hat aber für diesen Sommer schon eine Single angekündigt."

Neueste Nachricht von Black Luxus:

rold | 15.Nov.2007
Das Album "Ambiguities" kann nun gratis auf der neu designten Bandwebsite als mp3 heruntergeladen werden, und dort auch via Mailorder als CD erstanden werden. --> www.blackluxus.com
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Wien | *2006
Lukas Mack - Vocals/Bass/music/lyrics
Roland Schneider - Guitar/sound/engineering
Flo Razocha - Keys/Synths
David Ettl - Drums

Kontakt:

blackluxus@soundmue.org

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
elboldo | vor 4040 Tagen, 23 Stunden, 32 Minuten
danke für deine konstruktive kritik...
diese aufnahme von sick sad little game ist eine 1 1/2 jahre alte demo-version; die tatsächliche produktion unseres debutalbums (mit kompletter band, neu eingesungen) wird zur zeit gemischt...
und wird in ca einem monat auf unserer hp www.blackluxus.com gratis zum download bereitstehen...:D

lg lukas  
furzenhuebler | vor 4048 Tagen, 17 Stunden, 47 Minuten
Sick Sad Little Game
Vielleicht den Song etwas tiefer ansetzen (die Intonation passt nicht) und etwas an der englischen Aussprache arbeiten - klingt schon sehr österreichisch.

Dafür, dass es im Computer produziert wurde, klingt der Song ziemlich nach Proberaum - vor allem die Snare hat irgendwie so einen Grubensound.

2 of 5 stars in iTunes  
furzenhuebler | vor 4048 Tagen, 17 Stunden, 46 Minuten
Intonation der Stimme
war gemeint - sorry!