BORS

Nach einem IAMX-Remix gibt es jetzt einen weiteren Song zum Nachdenken.
Going Through
Feelings are already true

BORS über sich

Zitat: "Beinflusst vom Jazz, Swing und Blues der Vierziger, der Musik seines Vaters, war R&B Zeit seines Lebens sein treuester Begleiter. Mit Mike Ottis produzierte er in den Neunzigern sein erstes Album: "ARENDBI". Herbie Michelitsch aus Purkerdorf und Alex Neversal haben sein Spektrum 2003-2004 bereichert. Ebenfalls 2004 produzierte er mit Mike Ottis eine eigene Version des Jazz Standards "What a Difference a Day made", gefolgt von einer Zusammenarbeit mit dem Gitarristen Alexander Sieber.

Als Kind der Siebziger ist Peter Bors ein echter Zeitzeuge der Wiener "Camera" Kultur (1971-1974) mit heute so berühmten Musikern wie z.B.: Peter Wolf, Kurz Hauenstein, Harry Stoika und Harry Sokal.
Seit 1975 immer wieder DJ (2. Platz beim Ö3 Rapwettbewerb 1980) ist BORS heute in erster Linie als Grafiker und Fotograf unterwegs.
In der Freizeit spielt der mittlerweile in Sitzenberg-Reidling im Tullnerfeld beheimatete Künstler Theater, legt bei "Festln" auf und jammt mit verschiedenen Musikern."

Facts:

aus Wien | *1991
Mike Ottis (sax und arrangement des Albums ARENDBI 1991-2004)
Herbie Michelitsch (remix 2003)
Alex Neversal (remix 2004)

Kontakt:

p.bors@bors.at

BORS empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
shenpensenge | vor 3140 Tagen, 18 Stunden, 5 Minuten
...gerade erst entdeckt...
wirklich sehr feine musik, tolles arrangement!
lieben gruss  
spielmann | vor 3430 Tagen, 12 Stunden, 49 Minuten
es gibt definitiv musik, bei der jede kritik schwehr fällt,..

eventuell aufgrund der stimme die irgnwie pseudocool gesungenklingt, aufgrund des oben angedeuteten backgrounds aber denn vielleicht ja auch gar nicht pseudo ist ;D - vielleicht aber auch aufgrund der teilweise ja irgndwie zwar schön klingenden, aber doch eignetlich gar nicht zur erdigkeit (wasn wort) der stimme passenden synschmeichler

und nicht zu letzt bleibt die klassische frage des "warum"

(fragen erlauben unterschiedliche antworten, insofern sei der vorige satz bittschön micht missgedeutet)  
viennasound | vor 3492 Tagen, 22 Stunden, 46 Minuten
Demagogie
nachdenklich wie ein Herman van Veen, nur besser. Besonders die weibl.Stimme bringts wegen dem Kontrast. Es lebe - der Song.
ViennaCC  
bubebalzac | vor 3591 Tagen, 22 Stunden, 12 Minuten
super
klingt auch ehrlich,...
hat was..  
thebors | vor 3591 Tagen, 14 Stunden, 47 Minuten
Nightlife_Bors-Ensemble-Remix
Danke für Dein Lob. Ist mein erster Job mit Garageband am Mac. Bin erst seit Kurzem Soundpark-Mitglied. Meine Songs sind leider noch nicht Online. Hab mir auch Deinen Remix angehört. Ist ein echt gut tanzbarer Song geworden. Solltest ihn auf "Festln" spielen. LG :-)) BORS