Bullet versus Body

Vier Wiener forschen seit mehr als 13 Jahren in klanglichen Räumen zwischen Metal, Electro und Industrial.
D-Fend

Bullet versus Body über sich

Zitat: "Bullet versus Body ist eine Elektro-Metal-Industrial-Band um Sänger und Songwriter Hanz. Gegründet 1998 in Wien.

Stilistisch ist Bullet versus Body - oder manchmal auch Bullet vs. Body geschrieben - zwischen und übergreifend in den Bereich Electro, Metal und Industrial einzuordnen.
Big-Beat-Rythmen wechseln sich mit geraden Rock - oder Techno-Rythmen ab, die wie auch die Sequenzerspuren aus dem Computer kommen - live zumeist von DAT-Band (wo auf einer separaten Spur das Audio-Click-Signal für den Drummer ist, um synchron spielen zu können).

Die Lyrics der Band behandeln in den früheren Songs wie "Chernobyl", "Stammheim" oder "The Light" fast ausschliesslich zeitgeschichtliche, historische Themen. Später gilt das Interesse der menschlichen Psyche - so zB. bei "Innenleben" oder "Die Anderen".

Obskur ist die strikte Weigerung der Band, sich allen Kommerzialisierungen auszusetzen.
Interessanterweise existiert aber ein Musikvideo zum Song "Try", das die Band 1998 selbst gestaltet und produziert hat.

Die Verweigerungshaltung der Band ist vermutlich Teil eines Konzepts, das Songwriter Hanz wie folgt kommentierte: 'In Zeiten des permanenten und penetranten allgemeinen Drangs der Leute in die Medien zu kommen - setzen wir eine Art Camouflage-Geisteshaltung entgegen. Gibt es uns überhaupt - hat es uns je gegeben? Das sollen die Menschen selbst herausfinden. Denn: Wer uns sucht wird uns finden.'"

Neueste Nachricht von Bullet versus Body:

hanz | 14.Sep.2009
Erfreuet Euch!

Facts:

aus Wien | *1996
Hanz
Raal
Daemon
Stof

Kontakt:

jojoja@gmx.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.