Carnation

Man nehme die Melodie-Seligkeit der Beatles, füge den Hedonismus von Oasis dazu, verfeinere das Gebräu mit einem Schuss Melancholie a la Travis und einer Prise Aggression von The Who und setze einen Paul-Weller-Song als Deckel drauf
Heaven's Shores (Demo)
Demoversion

Carnation über sich

Man nehme die Melodie-Seligkeit der Beatles, füge den Hedonismus von Oasis dazu, verfeinere das Gebräu mit einem Schuss Melancholie a la Travis und einer Prise Aggression von The Who und setze einen Paul-Weller-Song als Deckel drauf. Kräftig schütteln, und fertig ist der Cocktail aus den schmackhaftesten Ingredienzien der britischen Gitarren-Popmusik mit Namen „Carnation“.

Christian Wegleitner (Vocals, Guitar), Daniel Wegleitner (Guitar, Vocals), Patrick Ley (Bass Guitar) und Stefan Fleischhacker (Drums) mischen die Creme de La Creme der Insel-Musikanten zu etwas Neuem, konzentrieren sich dabei aber auf die ureigenste Tradition des Genres: Keine politische Botschaften, keine Aufrufe zur Welt-Verbesserung stehen im Mittelpunkt, sondern die pure Freude an der Musik. Oder, um mit Oasis zu sprechen: „It’s Just Rock'n'Roll!“.

Neueste Nachricht von Carnation:

carnationtheband | 4.Aug.2009
Nächster Konzert: Fr. 21.8. beim Pfarr Open Air in Neusiedl/See
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Bgld | *2007

Kontakt:

carnation@gmx.at
myspace.com/carnationtheband

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.