DACHSTUBE

Der Titel 'Express' ist die Singel-Auskopplung aus ihrem in Eigenregie gepressten Album 'Zwei Seiten'.
Express
Der Titel „Express“ ist sozusagen die Singel-Auskopplung unseres, in Eigenregie gepressten, Albums „Zwei Seiten“. Passend dazu gibt's auf www.dachstube.de noch ein selbstgedrehtes Video.

DACHSTUBE über sich

Zitat:"Biografie:

Liebe Freunde und Medienpartner,

dieses Mal stellen wir Euch die HipHop-Gruppe Dachstube und deren beiden kreativen Köpfe vor, die nach ihrer Debut-12“ nun ihr Album Zwei Seiten auf CD veröffentlichen.

Der kleine Lord und Martin beschäftigen sich seit ca. ´94 mit HipHop. Im zarten Alter von 19 Jahren haben sie zusammen mit Christo als Quarks plus Lord das Tape Schwätzer unter die Leute gebracht, das auch Stefan Hülsmann - JUICE, 05/00 - begeisterte: „Nix für die Ghettokinder unter uns, sondern eher was für den Sommer, zum in-die-Sonne-blinzeln, Caipirinha trinken und Entspannen.“

Mitte 2001 gründete das Duo eine Wohngemeinschaft in Hamburg, natürlich unter dem Dach, um sich neben dem Alltag vor allem mit ihrer Definition von HipHop zu beschäftigen. Auf 44 Quadratmetern Wohnfläche bastelten sie, jetzt nur noch zu zweit, das Demotape Nomen est Omen, vervielfältigten es und schickten es an Labels, Freunde und HipHop-Geschädigte. Vor allem bei letzteren stieß es auf Begeisterung.

Nach dem Release der limitierten 12“ Stein im Brett / Kleinigkeit (ZSV 2060) bei Zucker Schallplatten im Januar 2003 kommt nun endlich am Montag, dem 15.11.04, die erste Album-CD der Dachstube, mit dem Titel Zwei Seiten, im Eigenvertrieb und mit Unterstützung von Pluszeichen Kommunikation .

Das eingespielte Live-Team der Dachstube besteht aus dem Kleinen Lord - Raps - und DJ Phabspin - Cuts -. Sie sorgen durch Originalität gleichermaßen auf HipHop-Veranstaltungen wie auf Poetry Slams für Überraschung, währenddessen Martin zu Hause hinterm Sampler schon die Alben von morgen produziert.

Dachstube stehen für Interviews und Live-Engagements gerne zur Verfügung und werden in all diesen Belangen von Pluszeichen Kommunikation betreut. Falls Ihr weitere Auskünfte bzw. zusätzliches Promo-Material benötigt, bitte ebenfalls direkt an Pluszeichen wenden.

Viel Spaß mit der CD!

----------------------------------------------------------------------
Presseinfo:


"wer wirklich cool ist behält es für sich und trägt Tennissocken"

Als Retro mal wieder dabei war Trend zu werden, HipHop wie jedes Jahr von den einen beerdigt und von den anderen als die Chance gesehen wurde, interessierten sich mindestens zwei Leute nicht dafür: Der kleine Lord und Martin, besser unbekannt als die Dachstube.

Nach der vorgegebenen Bedenkzeit wird es schnell schwierig. Angriff der Wackel-Dackel. Beatbox-ende Opas mit Zahnersatz. Der kleine Lord streift durch Parks auf der Suche nach räudigen Hündinnen und erzählt Geschichten, die das Leben schreibt. Untermalt mit der passenden Misch-ung aus Musik aller Himmelsrichtungen von Martin - manchmal auch als Mr. Feng oder Beatzeps -, vermittelt der Kleine selbsterlebte Lebensweisheiten, wie man groß zu Geld kommt und wo man mal richtig etwas erleben kann. Kein Zweifel. Da kommt keiner zu kurz. Weder der HipHop-Gangster oder Groupie, noch der letzte Furz. Ein konstanter Bach am Mikrophon. Und so wie die Mühle rauscht beim Klappern, steht Mulo Schabing, der hochbezahlte Leih-DJ für lau, dem Stil der Platte in nichts nach: Roh, teils ungeschliffen, modern und dann doch wieder eine Brise Old School. Eben keine Plastik-Wegwerf-Ware aus der Massenproduktion, die ganz geschickt vermeidet zu sagen, wann etwas berechnet ist und wann nicht.

Mario Hartmann, Im Oktober 2004


Die Presse über Dachstube:

„Martin baut schöne Beats aus Jazzsamples, Der kleine Lord fliegt smooth darüber.“
– rap.de, Dirk Laubinger, 04/03

„Alles ist da, wo man es sich wünscht, kein Piano-Sprengsel zuviel, kein Drumsound zuwenig, die ideal maßgeschneiderte Basis für die Geschichten, die uns Der kleine Lord auftischt. Geschichten, die das Leben schreibt, über die Widrigkeiten des Lebens im Allgemeinen und des Alltags im Speziellen." – Ralf Theil, 01/03 "

Neueste Nachricht von DACHSTUBE:

hansgrafik | 18.Dez.2004
NEU: Album-CD / DACHSTUBE „ZWEI SEITEN"

Frisch aus dem Presswerk und ab sofort für sagenhafte 6,50 Euro frei Haus
auf www.dachstube.de bestellbar. Rap-Poetry auf höchstem Niveau mit feinstem Wortwitz auf
originelle Beats, 18 Tracks Hörvergnügen. Entscheide selbst, dass diese CD in deine Sammlung passt.

„Da kommt keiner zu kurz. Weder der HipHop-Gangster oder Groupie, noch der
letzte Furz.“
// Mario Hartmann über „Zwei Seiten“

Facts:

aus Gießen / Hessen | *94
„Beatzeps“ am Sampler / „Der kleine Lord“ am Mikrofon

Kontakt:

http://www.pluszeichen.de
buero@pluszeichen.de

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
unbekannterinterpret | vor 4564 Tagen, 17 Stunden, 13 Minuten
Zwei Daumen hoch...
...und einen in der Mitte! Ich find den Hintergrund sehr lässig und auch die Rhymes stimmen mich zufrieden. Das einzige für mich ersichtliche Manko ist der Refrain, da er sich zu wenig vom Text abhebt. Aber: SCHEISS AUF DIE HOOKLINE!!! - sagt die Firma doch so schön. Werd mir jetzt mal das Video dazu ansehen und bin schon sehr gespannt. Wenn mir der Rest auch gefällt, bestell ich mir die Platte. Lg  
herb | vor 4568 Tagen, 8 Minuten
Seeehr, seehr gut!!!
.  
valesta | vor 4568 Tagen, 8 Stunden, 5 Minuten
Sehr feine hiphop Nummer
Ich find die nummer von vorn bis hinten sehr gelungen! hab schon lange nicht mehr so einen Track gehört! Ist auf jeden Fall was zum shaken!
Ansonsten noch viel Spass auf MTV!
Lg Valesta  
viennasound | vor 4569 Tagen, 1 Stunde, 30 Minuten
Express
Die ewig gleiche Melodie nutzt sich ab und nervt letztendlich. Ihr habt großes mit mir als Zuhörer vor, bei mir seids gescheitert.
Der Klangschnippel von "Wir sinds" von der Homepage ist da schon abwechslungsreicher.
Gruss aus Wien
ViennaCC