daHirsch

Ein neuer Song des Duos aus Wien geht online, es geht um die kommende "besinnliche" Jahreszeit.
weihnachten wird wahr
wieder mal ein weichnchstliese von dahirsch :: zwar schon letztes jahr fertig gemacht :: aber erst heuer im soundpark :: und viel 2.bezirk aus wien drinnen ::

daHirsch über sich

dahirsch – pop aus wien 2

beide sind verwurzelt im 2ten hieb:
dahirsch sind gerald hirsch (instrumente, musik und text) und marius schiener (vox, musik und text). gemeinsam machten sie im sigmund freud gymnasium im stuwerviertel musik. nach fast 20 jahren getrennter lebenswege sind sie seit 2011 wieder vereint und präsentierten ihr erstes cd-album: (lange)weile@festplatte – limitierte auflage von 1020 stück im „lokativ“ im stuwerviertel.
seit damals arbeiten dahirsch als duo an neuen songs, die laufend auf der homepage der band, auf youtube und im fm4-soundpark veröffentlicht werden. die musikalischen ideen entspringen im studio, das selbstverständlich auch in der leopoldstadt beheimatet ist.
marius verdient sich schon seit jahren seine brötchen als theaterregisseur und schauspieler. gerald ist kaufmännischer angestellter in seinem brotberuf und brachte sich immer wieder in unterschiedlichsten musikprojekten (u.a. stimmgewitter, protestsongcontest, espressoschrammeln) ein. beide haben eine enge verbundenheit zum 2. bezirk und natürlich zur musik.
die terminkalender der beiden sind beruflich bedingt sehr gut gefüllt. aber sobald es die zeit zulässt, geht es ab ins studio, um neue songs zu schreiben. es stehen schon weitere lieder zur finalisierung bereit. die veröffentlichung dieser nimmt sich dahirsch für 2015 vor – und wenn es geht auch einige live-auftritte, idealerweise im 2ten.

Facts:

aus 1020 Wien | *1984
Gerald Hirsch
Marius Schiener

Kontakt:

roehrpost@dahirsch.com

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.