Die Kleinen Götter

Als diese vier Herren vom Bodensee vor 9 Jahren ihre Band gründeten, hatten sie sich noch ganz dem Funpunk verschrieben. Heute sind sie altersbedingt bei Indiepop mit Punkrockeinflüssen angelangt und veröffentlichen einen neuen Song.
Manifest (Demo)
Ich geh dann schon mal vor. Kommt glücklich nach.

Die Kleinen Götter über sich

Zitat: "'Im Oktober 96 beginnt das Zeitalter der Kleinen Götter. Musik und Klamauk hatten gerade geheiratet, als aus dem dunklen Sumpf der Konstanzer Musikszene vier Lichtgestalten krabbelten'. Mit diesen Worten begann vor gut 6 Jahren das erste Bandinfo der Kleinen Götter. Seitdem ist viel geschehen. Doch noch immer machen die vier 'Lichtgestalten' Dani Debilo, Bassgott Schock, Schwester Tino und Till Toll in altbewährter Schlagzeug-Bass-Gitarre-Gesang-Formation Musik. Und klang diese anfangs noch recht eindeutig nach deutschem Fun-Punk, so finden sich Die Kleinen Götter auf Ihrem mittlerweile vierten Album 'Antipunk' musikalisch irgendwo im Spannungsfeld von Punkrock, Alternative und Emopop wieder. Selber nennen sie das 'Knutsch-mich-Punkrock'. Anfangs stand der Wille zur Provokation bei den Kleinen Göttern für vieles gerade. Inzwischen haben eine altersbedingte Gelassenheit (damals hätten sie das selbst wohl Langeweile genannt) und eine Liebe zum Detail dafür gesorgt, dass Die Kleinen Götter und ihre Musik vielschichtiger und wohl auch etwas anspruchsvoller geworden sind. Obwohl sie - wie heißt es so schön -ihre Wurzeln nie vergessen haben."

Neueste Nachricht von Die Kleinen Götter:

danidebilo | 13.Feb.2007
Hallo allerseits! Nach langer Zeit mal wieder eine Nachricht an alle: Wir haben einen neuen Song online! Ladies and gentlemen, please welcome: "Manifest". Ist eine Demo-Version, der Song wird dann aber sicher auch in aufgepimpter Version auf der neuen Platte mit drauf sein, die im Winter erscheint. In diesem Sinne: "Ich geh dann schon mal vor. Kommt glücklich nach!"
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Konstanz am schönen Bodensee | *1996
Till Toll (Gesang)
Schwester Tino (Gitarre)
Bassgott Schock (Bass)
Dani Debilo (Schlagzeug)

Kontakt:


mossBEACH music
Wilderich-Lang-Str. 13
D-80634 München
+49-(0)89-20 32 59 48
zentrale@mossbeachmusic.de
www.mossbeachmusic.de

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
lordbk | vor 4638 Tagen, 20 Stunden, 27 Minuten
super :)
der song gefällt mir wirklich gut.
zum glück gibts den soundpark, sonst wäre ich wohl nicht über euch gestolpert...

album wurde soeben auf amazon bestellt ;)  
viennasound | vor 4642 Tagen, 22 Stunden, 45 Minuten
gut gebrüllt
guter gesang, guter sound, gut gespielt - sehr einfallsreich. mehr als nur runtergehackt auf fuzz-gitarre, textlich fernab von alko/shit/gewalt-punk. das klingt erfrischend.
Gruss aus Wien
ViennaCC  
sirdrake | vor 5030 Tagen, 35 Minuten
Punk?
Naja ne schöne Ballade (zumindest von der Geschwindigkeit, und interessanter Pop, aber beides zusammen eher nicht).

Nett und kuschelig stimmt schon, aber irgendwie hört sich das ganze doch schon bekannt an!!

Nette Lyrics, ganz guter Sound, aber der absolute Hammermoment fehlt mir da irgendwie!!

Aber wie gesagt "ganz nett, und schön kuschelig". Ist aber eher was für meine Freundin, und nicht so das für mich!!  
schivv22 | vor 5379 Tagen, 3 Stunden, 55 Minuten
kick yo ass
Stupid Punk Mothafuckas!!