D-Tex

Neben auffälligem Gesichtshaar macht dieser Linzer auch mit elektronischer Musik auf sich aufmerksam.
Liebe ohen zu weinen (Schlaflied)
feat. Else Ester

D-Tex über sich

Zitat: "21.6.1972 der Hurrican Agnes verwüstet den Süden der Vereinigten Staaten, David Bowie gibt in Dunstable England eines seiner legendären Ziggy Stardust Konzerte. Ach ja und ich wurde geboren, und zwar in der tiefsten Oberösterreichischen Provinz (nämlich in Herzogsdorf).

Musikalisch sozialisiert wurde ich in den 80ern. Talk Talk, OMD und Soft Cell zählten zu den ganz frühen Helden. Über Metal, Hip Hop und Industrial fand ich in den frühen 90er Jahren zu Dance Musik. Seit gut 20 Jahren sammle ich nun schon Platten, dies beschränkt sich nicht nur auf Neuerscheinungen, sondern regelmäßig kann man mich auf Flohmärkten auf der Suche nach Raritäten antreffen. 1993 & 94 spielte ich meine ersten Gigs, damals noch ein Hybrid aus Industrial und klassische Rave – Traxx. Es folgte eine längere Phase in der ich mich auf die Suche nach meinem Stil machte. Aus Disc-O-Tex wurde D-tex, und zwischen Techno und Drum´n Bass fand sich so ziemlich jede Stilrichtung der elektronischen Musik in meinen Sets. Diese musikalische Offenheit habe ich mir auch bis heute behalten.

Erst relativ spät, so um 97/98, fand ich meine wahre Heimat im House an der Schnittstelle zwischen Latin-, Disco-, Ibiza-, Deep- und Tech-House. Nachdem es Mitte der 90er Jahre nicht gerade gut um die oberösterreichische Partyszene bestellt war, riefen Alexx Aiyax, Raul Irie und ich das Samsara Project ins Leben. Samsara stand für eine neue Art von Partys in Oberösterreich. Mit Samsara wurde wieder der Weg in den Underground eingeschlagen und dennoch feierten wir mit den legendären Weekend-Partys im Schwertberger KANAL große Erfolge.
In den letzten Jahren kamen dann immer mehr Projekte, wie der seit 1999 ausgestrahlten E-Verteiler auf Radio FRO, 'ONE NIGHT IN THE DISCO', Net-Projekte sowie Zusammenarbeiten, wie die Fun Phunk Brothers, dazu. Anfang 2005 hab ich auch ernsthaft mit dem Produzieren begonnen, zuerst noch gemeinsam mit Meindl Florian. Nachdem dieser ins Ausland ging auch alleine. Höreindrücke kann man immer wieder auf Myspace, im FM4 Soundpark oder auf 'Mind and how to lose it', dem ersten am eigenen Kleinstlabel 'Eigentum ist Diebstahl' erschienenen Album, machen.

Erwähnt soll an dieser Stelle auch werden, dass ich nicht nur mit Musik auf mich aufmerksam mache. Im Herbst 2006 war ich einer von 2 oberösterreichischen Teilnehmern bei der Europameisterschaft der Bärte im Bayrischen Amberg und wurde auf Anhieb Dritter in meiner Klasse."

Neueste Nachricht von D-Tex:

dtex | 27.Feb.2007
nach dem heuer der winter gar nicht gekommen ist - wird es jetzt zeit für den sommer. so lets all whistle
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
synthetics | vor 2559 Tagen, 21 Stunden, 24 Minuten
moin...moin...
scheen gruaß an den hero des soundparks der sich mit bart in die welt vernetzt!

übrigens...den donnerstag is dem "zed" seine Birtzdayparty im strom, vielleicht sieht man sich ja??!?!?  
ergenbuerder | vor 2672 Tagen, 16 Stunden, 31 Minuten
hey, danke für dein feature bei den lokalen heroes ob der enns ... das jammertal ist in bad hall ... einfach göttlich, hehe! also viele liebe grüße ausm kreuzfidelen musikalischen jammertal, guten rutsch ins neue jahr und viel erfolg weiterhin mit deinem echt sehr feinen net-label eigentum ist diebstahl!  
shenpensenge | vor 2833 Tagen, 20 Stunden, 27 Minuten
ja schau! wen haben wir da!
lässig, zeitlose sounds!
danke für´s anfreunden und liebe grüsse  
valesta | vor 2935 Tagen, 15 Stunden, 18 Minuten
Servzus D-Tex!

Remix is eigentlich schon fertig vom schlaflied! A schlaflied ist es aber eigentlich nicht mehr! jetzt zumindest nicht mehr!:)

Bis dann!

lg Georg  
dtex | vor 2936 Tagen, 12 Stunden, 39 Minuten
danke
danke marc

is mir eine ehre  
microdns | vor 2937 Tagen, 1 Stunde, 57 Minuten
boah!
das ist ja wirklich zum einschlafen!

und das ist positiv gemeint, kaum eine so schöne inovative chillmusik gehört. gratulaion. ich hab anscheinend probleme, so unkompliziert und genial an samples ranzugehen, wie du!

lg von marc

ps: auch was neues unter: http://fm4.orf.at/soundpark/m/mojiquev20
/main