estermen

Nach 18 Jahren Pause hat dieser Musiker in seinem Heimstudio wieder zwei Tracks eingespielt.
Estermen
Estermen der niemanden braucht. Kein weinen kein stöhnen, geht seinen eigenen Weg.

estermen über sich

Zitat: "diese zwei Musikstücke sind im Heimstudio entstanden nach achtzehn Jahren Musikpause. In den 80ziger Jahren hatte ich zwei Bands, die erste war STD (hardcore punk rock). Für STD gibt es Ende des Jahres (2008) eine eP mit damaligen noch nicht veröffentlichten Aufnahmen. Die zweite Band war Popfunk, davon gibts es noch eine Liveaufnahme (Metropol Konzert) mit deutschsprachige Songs (kultiger Event damals, hörenswert).

Beschreibung meiner heutigen Musik: Melancholisch, träumerisch, progressiv
Habe meinen Endgültigen Weg noch nicht festgelegt. Die "1-mann" Band estermen wird bald mit entsprechenden Leuten aufgefüllt werden. So sind die zwei hochgeladenen Lieder als Muster zu sehen.

Ich sehne mich auch nach der alten STD Band, ich hoffe ich finde Gelegenheit die alten Songs nachzuspielen und neu aufzulegen."

Facts:

aus Österreich | *2008
mpax
sergey
siley
martin
martin

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.