Familienbande

Ein großes HipHop- und Reggae-Kollektiv aus Wien präsentiert neue Songs.
Hallo Freunde!
Titeltrack des September 2016 auf März Records erschienenen Albums "Hallo Freunde!"

Familienbande über sich

Wer ist diese Bande?

Die Familienbande entwickelte sich 2008/2009 aus Freundschaft und ständigen Features mit Team H-Town ebenso wie aus neuen Bekanntschaften.
Was ursprünglich als Sampler begann, entwickelte sich nach und nach als gemeinsame Plattform für die miteinander verbundenen Akteure.
So finden sich immer neue und immer mehr Gäste auf den Compilations (2009: ausg’steckt is’… / 2012: familienbande / 2014: kraut und rüben…Smilie: ;).

Ständige Mitglieder der Formation

Von Anfang an fleißig aktiv waren Sliver, Hef und Tobah ebenso wie Milkman, der auch auf vielen H-Town Releases zu finden ist. Vor allem auf der ersten Compilation war Dantaya auch als Mcee vertreten. Doppelt und Dreifach genauso wie Minze…
MS MC steuerte auf Compilation 2 und 3 einzelne Parts bei. Verstärkt kam neben anderen Sängerinnen Maria auf eben diesen Compilations hinzu.

Warum “Team H-Town präsentiert…”?

Sliver, sicherlich einer der Hauptakteure der Familienbande, und Hef von Team H-Town, kennen sich seit ihrer gemeinsamen Zeit auf der Höheren Grafischen Lehranstalt 2003. Beide forcierten ihre Ideen und Visionen und teilten das Bedürfnis aus Freundschaft und nicht aus kalkulierten Überlegungen heraus, Leute zusammenzuführen und neue Tracks zu basteln.
Nachdem Team H-Town aber als Name immer genutzt wurde, sollte es auch hier einfließen. So wurde zum jeweiligen Titel der Compilations der Titel “Team H-Town präsentiert…” hinzugefügt.

Familienbande machte, als Idee von Stefan Stumpf, für den Namen der zweiten Compilation Sinn und entwickelte sich so zu einer Art Crew-Name, ohne konkrete Zugehörigkeit bestimmter Personen. Es ist eine Gemeinschaft, in der ein stetiges Kommen und Gehen herrscht und keiner irgendwelchen Zwängen unterliegt.

Auch musikalisch nimmt man sich viele Freiheiten:
So hat man mit Mozza (aka Motsa aka The electronic Artchitect) am ersten Mix einen technoiden Mitspieler, der zwei Instrumentale beisteuerte. Hinzu kam ein Feature mit Gasmac Gilmore, einer Rock/Metal Band in Form des Sublime Covers “Smoke two Joints” welches auf wienerisch übersetzt und neu arrangiert wurde. Zudem steuerte Dantaya (Dantay Productions/ The Mind of Origin) mehrere raggalastige Tunes bei.
Diese Vielfältigkeit, sowohl musikalisch, als auch generell im Hinblick auf die Vielfältigkeit der Producer bewahrte man weiter. So finden sich befreundete Produzenten wie Tommy Magnum, D-Beats, sowie aktuell Chill Ill, Flowerst und Steril One auf unseren Alben wieder.

Facts:

aus Wien | *2012
Hefal & Tobah (Team H Town)
Milkman
Autlaw
Maria
Sliver
MS MC
Minze
Ijahson

Kontakt:

Kuhm_Harald@gmx.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
shenpensenge | vor 839 Tagen, 10 Stunden, 35 Minuten
suuuuper Nummer!