FANG DEN BERG

Gesprochenes und geschrieenes Wort trifft bei dieser vierköpfigen Band aus Linz auf Musik zwischen Noise, Prog- oder Postrock
Dingo
zwischendingo

FANG DEN BERG über sich

Zitat: "FANG DEN BERG. Spoken/Screamed Word trifft andere Musik. Nullstelle Progrock, Leerzeichen Postrock, Team Phrasendresch Noise, Etikette 4, Etikette 5 mit Texten in deutscher Sprache - Ohren auf. // (Mitglied X1 - X4 kann ein Begriff sein. Z.B. durch Mitarbeit bei Zach Records, Goon Studios, Tumido & Stefan Rois, Living Dead Clowns, NI, Gruppe Linz Außen, Gigis Gogos, u.v.a.m.) // Herbst 07 Projektstart. Jänner 08 Taufe und erste öffentliche Probe. Seither Demo eingespielt, sowie weitere Lokalitäten visitiert. Übrigens: Jetzt. Außerdem: Zukunft."

Neueste Nachricht von FANG DEN BERG:

fangdenberg | 14.Jul.2008
Am 18.7.08 Konzert um 20.00 Uhr:
Das Rote Gugl / FESTIVAL /w Delilah u.v.a.m.
in Leitersdorf, Steiermark
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Linz | *2008
Mag. hh. Stephan Roiss (voc)
Mag. hh. Manuel Mitterhuber (g)
Mag. hh. Mario Stadler (b)
Mag. hh. Christoph Stadler (dr)

Kontakt:

plaerr.joergenson@gmx.at
mobil: 06505856565

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.