fa sol

Eine fünfköpfige Alternative Rock-Band aus Krems.
Side Effects
2013, Album: Ikarus

fa sol über sich

Fa Sol – Keine bedeutungslosen Kunstwörter , sondern katalanisch für „Die Sonne scheint“.
Fa Sol wurde 2008 von den früheren Ytterbium-Mitgliedern Christian Schlögl (Drums) und Thomas De Sordi (Gitarre) gemeinsam mit Bertram Mayer (Gitarre) und Michael Emberger (Bass) gegründet.
Die Band begann Ende 2011 mit der Arbeit an ihrem Erstlingswerk. Ein Projekt, welches über 18 Monate von der Band selbst und mit verschiedenen Sängern aufgenommen wurde.
Diese Songs charakterisiert ein kompakter, energetischer Rock-Sound mit einigen Zugeständnissen an den 90’s- Alternative Rock.
Seit Mitte 2013 ist Fa Sol wieder ein Quintett und wird durch Christoph Noitz, welcher ebenfalls am Erstlingswerk vertreten ist, als Frontmann und an den Keyboards komplettiert.
Bei Fa Sol treffen Einflüsse verschiedener Charaktere, Generationen, und Musikrichtungen aufeinander und doch kristallisiert sich eine wunderbare Harmonie zwischen den Bandmitgliedern heraus, menschlich als auch musikalisch gesehen.

Facts:

aus Krems/Donau | *2008
Christoph Noitz: Vocals und Keys
Bertram Mayer: Guitar
Thomas de Sordi: Guitar
Michael Emberger: Bass
Christian Schlögl: Drums

Kontakt:

mail@fa-sol.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.