Flo Plangger

Nachdem er jahrelang in Bands Keyboard spielte, macht dieser Tiroler jetzt alleine Musik.
West
Plötzlich überkam mich ein Anfall von Einfällen und schon war die Nummer im Kasten.

Flo Plangger über sich

Zitat: "Geboren 1978, wuchs ich im Tiroler Unterland auf und begann, nach etlichen Versuchen meines Vaters mich zum Sport zu bewegen, dann mit Musik. Zum fünften Geburtstag bekam ich endlich mein lang erhofftes Keyboard von Bontempi. Und los gings. Ich steigerte mich auf Yamaha und besuchte auch gleich die Musikschule. In der Hauptschule wurde ich Mitglied des Hauseigenen Musikvereins. Wir spielten hauptsächich in Seniorenheimen und anstatt Blumen warf man uns Krüken auf die Bühne. Nachdem ein Junge dabei sein rechtes Auge verlor, stellte man den Spielbetrieb ein. So gründeten ein Freund und ich unsere erste Band. Irgendwann kam ein dritter dazu. Einer verließ uns, ein neuer kam, ein anderer ging und ein neuer kam. Das ging so bis heute. Heute wohne ich im Tiroler Oberland und habe gar keine Band mehr.
Jetzt bin ich allein mit meiner Musik und es macht immer noch Freude."

Neueste Nachricht von Flo Plangger:

flopla | 6.Sep.2007
Grüss Euch Leser!
Hier kurz einiges zu mir: Geboren 1978, wuchs ich im Tiroler Unterland auf und begann, nach etlichen Versuchen meines Vaters mich zum Sport zu bewegen, dann mit Musik. Zum fünften Geburtstag bekam ich endlich mein lang erhofftes Keyboard von Bontempi. Und los gings. Ich steigerte mich auf Yamaha und besuchte auf gleich die Musikschule. In der Hauptschule wurde ich Mitglied des Hauseigenen Musikvereins. wir spielten hauptsächich in Seniorenheimen und anstatt Blumen warf man uns Krüken auf die Bühne. Nachdem ein Junge dabei sein rechtes Auge verlor, stellte man den Spielbetrieb ein. So gründeten ein Freund und ich unsere erste Band. Irgendwann kam ein dritter dazu. Einer verließ uns, ein neuer kam, ein anderer ging und ein neuer kam. Das ging so bis heute. Heute hab ich gar keine Band mehr weil dann am Ende jeder das wollte was der andere nicht wollte.
Also, dachte ich mir, machste halt alehne Musik. Ja und genau an dem Punkt befinden wir uns jetzt . . .

Facts:

aus Tirol | *1983

Kontakt:

florian.plangger@gmx.at

Flo Plangger empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
fringsn | vor 3796 Tagen, 14 Stunden, 13 Minuten
west
da kriegt man lust, gleich den gaul zu satteln und loszureiten, sehr energievolle nummer.

gruß,
wolf von fringsn (zone)  
mastermind68 | vor 3799 Tagen, 21 Stunden, 8 Minuten
ach, ich find´s ganz originell. die etwas unorthodoxe textverteilung kann man entweder "stilmittel" nennen oder mit etwas fingerspitzengefühl ganz einfach geschmeidiger über das instrumental verteilen.  
mastermind68 | vor 3799 Tagen, 21 Stunden, 6 Minuten
ach ja, und die stimme find ich eher unspannend. der "moderne gesangstil" ist doch nix als ein synonym für "nicht singen können".  
viennasound | vor 3800 Tagen, 2 Stunden, 26 Minuten
West
die metrik stimmt nicht, der holprige text wird so durch das lied geschleppt. das drumbreak bei 1:08 ist irgendwie verunglückt. die stimme ist aber gut, moderner gesangstil.
ViennaCC