Funkhouser

Feurige Grooves und einen messerscharfen Bläsersatz bietet diese 13-köpfige Big Band mit europaweiter Besetzung.
dagegen
Antiprotestsong der Güteklasse A der Band Ihres Vertrauens !

Funkhouser über sich

Zitat: "Für alle FreundInnen von feurigen Grooves und messerscharfem Bläsersatz. Die Band ihres Vertrauens wurde vor drei Jahren als erste Band der zweiten Generation gegründet, um dem Weltschmerz und der allgemeinen Bedeutungslosigkeit des Einzelnen etwas wirklich Tiefgründiges möglichst kraftvoll entgegenzusetzen ... oder so!

Wir von Funkhouser müssen freilich schon zugeben, dass Funkhouser eine Band ist, wie viele andere auch. Nur unser Konzept ist eben besser, schneller, intellektueller, tiefgründiger, furchtloser, größer, lauter, schöner, analytischer, beweglicher, eigenständiger u.v.a.m.: halt doch irgendwie eine ganz normale Band!"

Neueste Nachricht von Funkhouser:

funkhouser | 20.Jän.2006
Grüssie!
Nachdem unser aller Gedichte und Botschaften seit Jahren noch nicht mal in Buchhandlungen verstaubten, haben wir nun endlich beschlossen, sie in Form von Liedgut auch Museen und der anderen Menschheit zur Verfügung zu stellen, mit dem Ziel, modernen deutschsprachigen Volkslieder zum Durchbruch zu verhelfen ...
# 1.2.2006 - Sargfabrik Wien
# 25.3.2006 - Tunnel Wien
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Österreich, England, Deutschland, Burgenland | *2003
Arnd (trump&comp)
Carl (gtr)
Floh (barsax)
Frank (funkhaus)
Jonnie (vox)
Joerg_1 (dr)
Joerg_2 (elec)
Julia (vox)
Juergen (altosax)
Klaus (tromb)
Martin (bass)
Michi (key)
Robin (perc&thinx)

Kontakt:

Oetting: +43 664 3010846
frank@funkhouser.at

Funkhouser empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
frevler | vor 4318 Tagen, 5 Stunden, 44 Minuten
dagegen...
...bin ich dafür  
viennasound | vor 4322 Tagen, 8 Stunden, 47 Minuten
Nix dagegen, daß ich dafür bin?
Locker dahingespielter sinnierender Song über Verweigerer und Neinsager. Finde den Text gut, z.B. "Mit nein kommt man weiter. Doch wo will ich hin?" Das ganze Arrangement ist ausgereift und glatt runtergespielt. Mehr kritische Songs auf der Homepage.
Bei so viel Tiefsinnigkeit frag ich mich, ob hinter der Farbgebung der HP, nämlich orange und blau, eine politische Anspielung steckt.
Gruss aus Wien
ViennaCC  
funkhouser | vor 4322 Tagen, 6 Stunden
frank funkhouser
hi viennasound,
erstmal danke dafür, dass du NICHT gegen unser lied bist! allerdings kommt man bei uns mit nein NICHT weiter, - egal wohin (siehe oben).
natürlich ist die farbgebung unserer seite NICHT politisch, - da wärn wir aber schön dagegen. (ausser es spricht was dafür dagegen zu sein)
man sollte es sich aber auch NICHT gefallen lassen, dass hübsche colorkonstellationen von irgendwelchen polit-kaspern besetzt werden und somit für kleine geschmeidige österreichische bands nicht mehr opportun sein dürfen. dann geht wohl bald gar keine farbe mehr.
also, sind jetzt alle dagegen oder doch NICHT dafür:
FREIHEIT FÜR DIE FARBEN!!!
LASST EUCH NICHT POLITISCH BESETZEN!!!  
viennasound | vor 4321 Tagen, 11 Stunden, 30 Minuten
Wir leben im Zeitalter der Besetzungen
Erst waren es die schönen Frauen, dann die Bahnhofs-WCs. Die Alternativen haben dann ganze Häuser besetzt - und jetzt noch die Farben. Wer kann was dafür, daß niemand was dagegen tut?
Mir gefällt jedenfalls das subtile in euren Texten fernab von schroffem Verbalpracker made by Holzhammer oder belehrender Zeigefinger. Da muß man genauer hinhören - und vielleicht bisserl nachdenken über den einen oder anderen Denkanstoß.  
funkhouser | vor 4321 Tagen, 10 Stunden, 22 Minuten
cognac
hi viennasound,
tässchen cognac und eine biskotte dazu?
hättest du dir ja echt verdient nach soviel lob!
aber im ernst mal, wir freuen uns natürlich sehr, dass es dir gefällt. empfehle uns bitte weiter. reich und berühmt müssen wir ja garnicht werden. reich reicht. schließlich sind wir jung und brauchen das geld!
(für farbbefreiungskampanien, den kampf für den glauben an das gute und diese scheißgeilen neuen puma schuhe, - wann gibts die eigentlich bei tschibo?)
dann machs mal gut derweil und wenn dir noch was nettes über uns einfällt schreib bitte unbedingt wieder. das tut so gut...