future farmers

Norbert, Roland, Sven, Albrecht und Nev sind die Future Farmers. Hier eine neue Version von Hansi Langs 'Du schmeckst wie Zucker'.
Du Schmeckst Wie Zucker
Groove-Distortion-Disco-Pop vom Allerfeinsten!!!!

future farmers über sich

Zitat: "das grazer projekt future farmers schafft den spagat zwischen elektronischen klängen und klassischem rock'n'roll sound mit einem schuss psychedelia.
mal erinnert das an pink floyd, mal an die britischen elektroniker UNKLE; und in punkto experimentierfreudigkeit und vielseitigkeit steht man
primal scream um nichts nach. zum einen machen die songs spass und zum anderen bestechen sie durch ihre professionelle produktion.

die future farmers sind allesamt erfahrene musiker und musikhörer und kommen aus den unterschiedlichsten bereichen, was sich natürlich auch
auf das breite musikalische spektrum der formation auswirkt. die musik geht durch ihre emotionale, filmische durchschlagskraft direkt unter die haut: einmal wähnt man sich zwischen zwei revolverhelden bei einem duell im wilden westen, während man sich kurze zeit später beim flug durch fremde sphären wiederfindet - also, viel spass bei groove-distorsion-electro-rock'n'roll!!!!!!"

Neueste Nachricht von future farmers:

nevenko | 21.Apr.2004
wir sind mehr ein projekt als band, da alle mitbeteiligten schon bands haben.unsere zusammenarbeit ist irgendwann im heuerigen winter enstanden und der jubelschrei hat alles übertont- stars are born. so haben wir dann unser know how am musikalischen plan langsam verwirklicht.future farmers spielen etwas zwieschen rocka rolla im breiten sinne des wortes und elektronischen hilfsmitteln. die erste soundpark nummer wurde für ein theatherstück gespielt und es geht um ein remake aus den 80' jahren.was rede ich da die ganze zeit-wir sind im musik program!ciao.
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus usa, kroatien, österreich, schweden | *2003
norbert
roland
sven
albrecht
nev

Kontakt:

bassoon@utanet.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.