Gap Year Project

In ihrem Zivildienstjahr beschlossen drei Wiener, gemeinsam Musik zwischen Jazz, HipHop und Broken Beat zu machen. Update!
Laubbäume
Kollabo aus dem Sommer '10. Hip-Hop mit organischem Flow.

Gap Year Project über sich

Zitat: "Gap Year Project ist ein Musikkollektiv bestehend aus drei Musikern, die nach Schulabschluss im Sommer 2008 beschlossen, während ihres Zivildienstjahres zusammen Musik zu produzieren.
Enstanden ist dabei eine EP, in der Jazz und Rock auf Hip-Hop und Broken Beat treffen, und sich zu einer eklektischen Mischung von Einflüssen kombinieren."

Facts:

aus Wien | *2008
Richard Seniow (voc/keys)
Fabian Hummel (prod/keys)
Patrick Da Costa (voc/bs/git)

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.