Gastophon

Drei Salzburger kombinieren Seattle, Noise Rock und Punk mit deutschsprachigen Texten.
Goodbye
Track4 auf "Irgendwas ist immer" EP (VÖ 24.11. 2017)

Gastophon über sich

Um die Songs der aktuellen EP "Irgendwas ist immer" (VÖ 24.11. 2017) zuzubereiten, benötigten Gastophon nicht mehr als eine Portion late 80s Seattle, verfeinert mit einem Scheibchen Noise Rock, abgeschmeckt mit einem Schuss lärmigen Punk. Das Ganze noch liebevoll bei 120dB vermischen und dem nächstbesten Gegenüber versehentlich ins Gesicht schreien.

Facts:

aus Salzburg | *2016
Jonas
Andreas
Markus

Kontakt:

gastonsgastophon@gmail.com

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.