Georg Freizeit

Hier die Protestsongcontestgewinner mit ihrem Siegersong endlich im FM4 Soundpark!
Die Weisheit mit dem Löffel
Dieser Track wurde beim Protest Song Contest zum Siegeslied gekürt.

Georg Freizeit über sich

Zitat:"Georg Freizeit versteckt einfache Gefühle hinter komplexen Texten. Getragen, leise aber stimmungsvoll und in den Momenten der Katharsis aufbrausend und direkt. Die Eckpfeiler seiner Musik, setzten sich aus Ehrlichkeit der Musik und sich selbst gegenüber. Ernsthaft, Schwer und Gedankenanregend. Soweit zu den Prinzipien.
Georg Freizeit macht Rock mit deutschsprachigen Texten, was ja an sich nichts neues ist. Die Art wie sie entsteht, wirkt und klingt, erinnert an den Aufbruch in den späten 70er/frühen 80er, als in Deutschland die ersten Rockbands deutsche Texte schrieben. Fast leidlich ist es zu erwähnen, dass hier eher Rio Reiser als Lindenberg, Grönemeyer oder Remmler gemeint ist.

Nach dem Ende der Band ¿Rosarot¿ im Jahre 2002 begann die Identitätssuche, die obligatorische Reise ins Ich, die Hinterfragung der eigenen Talente. Der Beginn einer musikalischen Neufindung. Zusammengekommen ist eine Sammlung dieser Suche, die 2002 unter dem Titel ¿Der Zwerg am Baum damit er sieht¿ (Georg Freizeit & Die Rosaroten) in Eigenproduktion erschienen ist. Aufgenommen im ¿Yellow Room¿, gemischt mit B.Kantine in der Cselley Mühle, von Andreas Glantschnigg in den Hasting Studios in Berlin gemastert. Das Kollektiv ¿Die Rosaroten¿, bestehend aus Musikern der Band Rosarot, Glutamat, Garish, Tristophon u.a. diente bei den Aufnahmen als musikalischer Support, die kurzfristig ¿ meist erst bei den Aufnahmen im Studio ¿ Inputs gaben. Der Song ¿ Die Weisheit mit dem Löffel¿ errang mit Schlauheit und einer unkonventionellen Intonierung im Februar 2004 beim von Rabenhof & FM4 inszenierten Protest Song Contest den ersten Platz.

Für die Produktion des für den Herbst 2004 angekündigten neuen Albums wird der Wille nach Professionalität, Kompromissen und Zufällen vorgezogen. Eine fixe Band soll die Farbpalette prägen, sie jedoch nicht vollenden um Platz und Raum für die Wünsche der Lieder zu lassen. Man darf gespannt sein! "

Neueste Nachricht von Georg Freizeit:

pepicek | 1.Jun.2004
GEORG FREIZEIT AM DONAUINSELFEST 2004!
Georg Freizeit spielen im Rahmen des Donauinselfests auf der von SOS Mitmensch und Junge Generation organisierten "Insel der Menschenrechte". Am 25. Juni um etwa 16:30. Kommt zahlreich!

SCHLAGZEUGER GESUCHT!
Für das Donauinselfest haben wir einen befreundeten Trommler engagiert, für spätere Konzerte sowie Aufnahmen suchen wir allerdings noch. Wichtig ist uns, dass du ein musikalisch vielseitig interessierter Schlagzeuger bist. Alles andere ergibt sich vor Ort.

Facts:

aus Wien | *juni
Georg Freizeit
Peter Palme
Jakub Schulz
Stefan Neurosa
Rupert Blahous

Kontakt:

Georg Freizeit
g.freizeit@networld.at
+43-1-9433982

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
lessygo | vor 4981 Tagen, 23 Stunden, 47 Minuten
@Die Weisheit mit dem Löffel
Super,
das macht Sinn!

Seid mir gegrüsst... Mario  
shircheskind | vor 5133 Tagen, 23 Stunden, 47 Minuten
Hallo
Ich bin sozusagen ein Fan von euch. Hab immer gedacht das Georg Freizeit und die Rosaroten aus Mödling stammen? Tja wohl falsch gedacht. Wo kann ich eigentlich euer Album erwerben?
Bis bald.  
pepicek | vor 5131 Tagen, 6 Stunden, 16 Minuten
Mödling ist nicht so falsch, aber nur ein Teil auf der freizeitschen Landkarte.
Die Platte kannst du beim Rave Up erwerben, oder direkt per Mail (g.freizeit@networld.at) bestellen.