Gesangskapelle Hermann

Mehrstimmiger Männergesang mit Dialekt-Texten von sieben Vokalisten aus Wien.
Nudlsuppn
Text & Melodie: Bernhard Höchtel.
Stimmen: Gesangskapelle Hermann.

Gesangskapelle Hermann über sich

Seit nunmehr zwei Jahren treffen sich sieben Musiker in der Wiener Hermanngasse, um miteinander der beinah in Vergessenheit geratenen Kunst des mehrstimmigen Männergesangs zu frönen.
Die Pflege von romantischem Liedgut wird dabei fast so ernst genommen wie die Aufarbeitung des Urösterreichischen mit all seinen Licht- und Schattenseiten.
Gesungen, gesudert und geschimpft wird in Mundart - klar, wobei Puristen hinsichtlich der mühlviertlerisch-/ innviertlerisch-/ wienerischen Mischkulanz die Nase rümpfen würden. Lieder wie Da Dod, Da Kaisa, D’Nudlsuppn, S’Wiatshaus, komponiert und getextet vom Gesangskapellmeister Höchtel, laden ein zum wehmütig Seufzen, ein bisschen Weinen und blöd Grinsen.
Um der rührseligen Volkstümlichkeit die Krone aufzusetzen wurde eine Kooperation mit den Wiener Elektro-Produzenten ”Erwin & Edwin” eingegangen. So soll auch die Welt abseits der Wirtsstuben mit den Sounds der Gesangskapelle Hermann erobert werden.

Facts:

aus Wien | *2012
Simon Gramberger
Simon Scharinger
Lukas Sachsperger
Stephan Wohlmuth
Robert Pockfuß
Bernhard Höchtel
Johannes Sachsperger

Kontakt:

gesangskapelle.hermann@gmail.com

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.