Gretchenfrage

Eine fünfköpfige Rockband aus St. Pölten mit deutschen Texten.
Goldener Junge

Gretchenfrage über sich

Zitat: "Die Gretchenfrage fängt wie jede andere Band auch an, mit einer Geschichte:
Nach zahllosen und mehr oder weniger erfolgreichen Bands und Gruppierungen begannen Stefan und Peter (damals bei den Grünen Feuerlöschern) im Jahre 2004 mit dem erneutem Puzzlespiel 'Rockband'. Quasi 'aus alten Zeiten übernommen' wurde Bassist Birki, da er früher schon für die Tieftonabteilung zuständig war. Uli wurde im BORG entdeckt und gehörte fortan als Schlagzeuger zur Truppe. Alles sammelte sich in Griechenberg im großen Proberaum und es wurden die ersten Nummern gebastelt. Schon nach wenigen Proben passte das Zusammenspiel, doch konnte dem Wunsch eines Keyboarders noch nicht entsprochen werden, da das Angebot zur Zeit sehr dünn war.

So wurden fleißigst die ersten Gigs absolviert, bis Stefan und Birki im Urlaub auf Chri trafen, der behauptete er könne den Ansprüchen gerecht werden (konnte er).

Es wurde weiter hart gearbeitet und so schaffte man es bald auf das größte Fest in ganz St. Pölten, dem Melting Pot zu spielen, welches natürlich von uns feinstens unterhalten wurde! Da eine Band nur sehr schlecht von Livemitschnitten verstanden wird, beschloss man zum Jahreswechsel mit der Aufnahme eines Demos zu beginnen.
Eingespielt wurde es noch von unserem ersten Schlagzeuger Uli, doch da dieser gerade sein Auslandssemster absolviert, griff man auf einen guten Freund und Schlagzeuger aus Kindertagen zurück, der uns jetzt unterstützt. Und nun stehen wir mit unserer Demo in den Startlöchern, bereit die Weltherrschaft (musikalisch gesehen) an uns zu reißen!"

Neueste Nachricht von Gretchenfrage:

dacri | 28.Jun.2007
Unsere Demo ist fertig, jetzt dauert es nicht mehr lange bis ihr sie käuflich erwerben könnt...
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus St. Pölten | *2004
Peter Negl
Stefan Grohs
Patrick Birkfellner
Stefan Kassecker
Christoph Endl

Kontakt:

Cris Endl
Rotheau 54
3153 Eschenau
0699/10798321
da_cri@gmx.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.