Grossraum Indie Fresse

So klingt der Output, wenn sich Deutschlands Number One Szene-Girl Bonnie Strange mit Electrowizard Thomas Supersynthesized und Drummer Juls Rocka im Studio einschließt, um uns die Ibiza-Weichspül-Flausen aus dem Kopf zu treiben.
Richtig Nice (die richtig nice version)
2015

Grossraum Indie Fresse über sich

Laut, schnell und verdammt sexy: So klingt der Output, wenn sich Deutschlands Number One Szene-Girl Bonnie Strange mit Electrowizard Thomas Supersynthesized und Drummer Juls Rocka im Studio einschließt, um uns die Ibiza-Weichspül-Flausen aus dem Kopf zu treiben. Grossraum Indie Fresse machen rotzigen Edel-Trash, den sie selbst am liebsten Happy Hardcore Techno nennen. Die erste Single„Richtig nice“ ist die Hymne zum perfekten Wochenende: Hier wird mit unfassbaren 172 bpm alles gefeiert, was eben so dazugehört - vom Bier zum Vorglühen über die Kohle fürs Taxi bis zum Absturz im Club. Und Pizza.

Von langer Hand geplant war der Geniestreich nicht. Bonnie und Thomas hatten sich so um die Weihnachtszeit 2014 kennengelernt und eigentlich nur aus Jux und Tollerei ein paar Spuren aufgenommen - für sich selbst und ein paar Kumpels. Aber die Reaktionen auf die Tracks waren dermaßen euphorisch, dass beide schließlich beschlossen, die Sache zusammen mit Livedrummer Juls Rocka doch noch ernsthaft anzugehen.

Facts:

aus Berlin | *2015
Bonnie Strange
Thomas Supersynthesized

Kontakt:

Thomas Abbrederis
Wolgaster Strasse 11
13355 Berlin

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.