hanssenhabicher

Eine Alternativekombo aus Bludenz mit ihren ersten Songs im FM4 Soundpark.
Warmachine
fetziger geradliniger song im stil der neunziger rockaera würde ich sagen, geschrieben 1999, aufgenommen 2005;

hanssenhabicher über sich

Zitat:"Ich bin in bludenz aufgewachsen, dort 1996 eine band gegründet "Ailment", in vorarlberg konzerte gespielt und ein paar contests mitgemacht. die band war ein klassischer anhang zu nirvana typed band - 3 typen, harter sound, trashig und dagegen..;) dann (99) kam der zividienst und die "nach maturelle" verzweiflung; ich musste weg - south america bis ende 2001,das war auch das ende der band.. habe dort viele dinge gelernt und neue musik entdeckt; seither immer wieder dort; seit 01 in ibk studierend, (IBWL-klingt komisch is aber so), jetzt wieder mit meinem alten bassisten und kollegen elmar ein projekt begonnen, die ganzen songs der jahre zu spielen und im sommer aufzunehmen. wir haben auch was zum prostestsongcontest geschickt - unter dem decknamen "AEROSOL" ist es eine aufnahme des letztgeschriebenen "Ailment"-songs "Warmachine".. wir hoffen schwer dass im sommer endlich eine ganze cd entsteht, mit der wir auch zufrieden sind (ist man ja fast nie).. dann werden wir auch über konzerte nachdenken; zuerst wollen wir mal das verarbeiten / umsetzten was wir im kopf haben; ich denke es wird ein nette mischung aus rock,pop,alternativ ohne den blues ausser acht zu lassen; update2007; die demodisc ist fertig! 7 songs; noch in alter besetzung mit david pfefferkorn und stargast drummer lukas bitschnau (leider nur für die aufnahme verfügbar) die aktuelle besetzung der band hat mit neuem gitarristen Harry und an den drums walter, eine neue angehensweise an die lieder erarbeitet, im November dann der erste gig voraussichtlich in innsbruck ! mfg hans "

Neueste Nachricht von hanssenhabicher:

aerosol | 13.Okt.2006
Jo Grias eich, Hänssen und seine Mannen melden sich hier zu Wort um unsere musikalischen Schwingungen loszuwerden... Die original Kellerband die mit Drummerengpässen kämpft, sich aber Nie nicht unterkriegen lässt und auch die, naja sagen wir mal etwas längeren Wartezeiten im Soundpark nicht anmerken lässt und weiter spielt... Herbst 2006 wird einmal aufgenommen in den heimischen Hallen des Juz Bludenz (Vlbg)... Die Band an sich gibt sich regelmäßig im Kellergewölben in IBK die Ehre wo man ständig an neuen Sachen bastelt, da das Werken in welcher Form auch immer viel Spass macht - so hammas in der Schule gelernt.. ;) Also wird musikalisch weiter gedreht, gespindelt und gezwirbelt... klingt komisch is aber so... es grüßen der Hans, das Meer und der Pfeffi..
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus bludenz, innsbruck | *1999
johannes habicher (git+vocals)
elmar hasovic (bass)
david pfefferkorn (studioaufnahme git+backing vocals)
lukas bitschnau (studioaufnahmen -drums)
Livebesetzung: Walter D. (Drums)
Harry Hofmann (git+vocals)

Kontakt:

j_nope@bigfoot.com, johannes.habicher@gmail.com

hanssenhabicher empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.