helahoop

Elektronische Popsongs von einer niederösterreichischen Solomusikerin mit gelegentlichen Gästen.
faces

helahoop über sich

Eine Stimme. Ein Computer.
Computer trifft auf Vokalpower und frisch-freche Kompositionsideen.
helahoop klingt experimentell, elektronisch, poppig.
Maßgebend sind Reduktion, Trash, Wiederholungen, abgefetzte Beats und schwelgende Flächen.
Die Verwandlung von Stimme, aber auch ihre Reinheit in Mono- und Polyphonie sind wichtige Komponenten des helahoop'schen Sounds. In einer helahoop Solo-Show hört man sowohl viel Stimme, als auch viel minimalistische Elektronik, absurde Texte und Improvisation im poppigen Kontext.

Neueste Nachricht von helahoop:

helligr | 4.Dez.2014
helahoop freut sich das erste Musikvideo präsentieren zu dürfen -> FACES:
https://vimeo.com/113403623

Facts:

aus Wien | *2014
Helene Griesslehner (Komposition
Stimme
Elektronik)
Hubert Gredler (Stimme
Klavier
Synthesizer)

Kontakt:

helene.griesslehner@gmail.com

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.