Heumond aus Mitteleuropa

Fünf Menschen aus der Steiermark die sich musikalisch irgendwo zwischen klassischer Rockinstrumentierung und elektronischen Sounds bewegen und ihre Tracks live auch mit Visuals unterstützen.
Zeit-Los
Ein Stück auf dem neuen Heumond aus Mitteleuropa-Album "Aus dem Sumpf kommt ein Monster mit einer Fischhaut... ...und das ist Liebe" - erscheint Ende Januar bei Pumpkin Records (pump 26-2008)

Heumond aus Mitteleuropa über sich

Zitat: "HEUMOND AUS MITTELEUROPA wurde 1997 als Quintett mit klassischen Rock-Attitüden gegründet, 1998 neu besetzt als Quartett mit unklassischen Elektro-Pop-Etüden, 1999 aufgelöst, 2000 wiederbelebt (noch immer als Quartett, aber wieder mehr in Richtung Schlaf- oder Geh-Rock).........undsoweiter undsofort...........2005 umbesetzt, zum Trio geschrumpft (jetzt Heumond-Pop-Glam-(teilweise auch Post oderwasauchimmer-)Rock), und seither besetzungstechnisch erstaunlicherweise konstant.
HEUMOND AUS MITTELEUROPA "Version 2005" hat also - mit einem Satz - nichts mehr mit seinem Ursprung zu tun, nur der Bandname wurde beibehalten (warum auch immer). Von der Ur-Formation konnte sich lediglich einer wackerer Geselle ins neue Jahrtausend retten.

Im Frühsommer 2007 wurde das erste Album des Trios fertiggestellt: AUS DEM SUMPF KOMMT EIN MONSTER MIT EINER FISCHHAUT... ...UND DAS IST LIEBE. Vier Stücke daraus können auf heumond.net und auf www.myspace.com/heumondausmitteleuropa angehört werden. Die CD wird im Frühjahr 2008 ordnungsgemäß bei einem bekannten, heimischen Label erscheinen. "

Facts:

aus Wien, Graz | *2005
Thomas Antonic (voc/dr/kb/seq)
Erich Gruber (b)
Thomas Ringhofer (git)


Kontakt:

mail: musikkapelle@heumond.net
phone: (+43) (0)650 9643736

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
viennasound | vor 3808 Tagen, 1 Stunde, 17 Minuten
die Ideen sind gut und zahlreich, es hapert an der Ausführung. Gefallen oder nicht, jedenfalls ist das was Eigenständiges.
Für mich erfüllt die Band das Underground-Klischee:
Viele gute Ideen und Innovationen, aber noch unausgegoren und nicht ausgereift.
ViennaCC