Hokum

Bei diesen vier Musikern aus der Münchener Gegend trifft "mächtiger Heavy" auf "mörderischen Death Metal".
Live To Suffer
Walzende Doublebass-Drums, singende Gitarrenleads und ein Basssolo - ein Track, der ein bisschen Einblick in die weite Hokum-Welt bietet.

Hokum über sich

Zitat: "Heavy, progressiv, melodisch und trotzdem definitiv livetauglich. Hokum aus dem Münchener Norden schaffen es, ihren ganz eigenen musikalisch technischen Stil zwischen Death und Thrash Metal zu kreieren und trotzdem eine unglaubliche Livepräsenz an den Tag zu legen.

Der Vierer fing mit seinem musikalischen Kreuzzug 2000 an, verschanzte sich im Proberaum und spielte schließlich 2003 sein erstes Konzert. Mit der Rekrutierung eines neuen Schlagzeugers im Jahr 2006 steht schlussendlich das aktuelle Line-Up fest. Nach der Veröffentlichung einer Demo-CD (2005), einer hochgelobten EP (2006) und einer Promo-DVD (2007) wurde das Debutalbum "Pi" am 11. Juli 2008 veröffentlicht.

"Pi" demonstriert und untermauert sämtliche Stärken der Band, das erfahrene Songwriting, die ausgereiften Harmonien und die vertrackte Rhythmusarbeit. Die bemerkenswerten Basslinien und der überraschend frische Schlagzeugstil bilden die perfekte Grundlage für die Rhythmusgitarren und die außergewöhnlichen Gitarrensoli, die weit mehr als nur Fingerübungen bieten. Ein weiterer Punkt, auf den unbedingt geachtet werden sollte, sind die Songtexte, die weit über den ausgelutschten Blut-und-Eingeweide-Schmarrn hinausgehen und eine viel größere Vielfalt thematisieren.

Dutzende enthusiastischer Live- und CD-Berichte beweisen, dass Hokum sich mit ihrem Gemisch aus den verschiedensten Metalgenres nicht zwischen, sondern selbstbewusst breitbeinig auf die beiden sprichwörtlichen Stühle stellt. Hokum wird mit den unterschiedlichsten Bands verglichen, von den alten Metallica bis Testament, von Atheist bis Cannibal Corpse, das Resümee lautet jedoch stets, dass man Hokum wohl nur mit Hokum selbst vergleichen kann."

Neueste Nachricht von Hokum:

hokum | 17.Aug.2008
Endlich eine Aktualisierung des Soundparkprofils von Hokum! Anlässlich des neuen Albums "Pi", das am 11. Juli 2008 veröffentlicht wurde, gibt es eine neue MP3, "Live To Suffer", um die Ohren.

Facts:

aus München, Deutschland | *2000
Michael Vogl
Benjamin Geppert
Jonas Fischer
Nicolai Retzlaff

Kontakt:

Jonas Fischer
Am Weinfeld 3
D-85410 Inkofen
Deutschland

(++49)8761/1066
mailto:contact@hokum.de

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.