IMPEROMON

Imperomon aus Wien wollen die Sage um's MON aus der japanischen Philosophie weiterspinnen, der wir auch die süßen vielen Pokémons zu verdanken haben. Jetzt haben sie ein Lied über die Liebe geschrieben.
Punsch
Kapitel 2-Weihnachten 2002 Was lange währt (6 Jahre) wird endlich...!

IMPEROMON über sich

Zitat: "Niemand erinnert sich noch an den MON. Der aber als Grundlage allen Wirkens gelten kann. (siehe Pokémon) In dieser Tradition versuchen wir nun eine Geschichte weiter zu erzählen, deren Ausgang mehr als Ungewiss ist. Vorige Band: 'Dachrinnen sprechen Spanisch'."

Facts:

aus Wien,New York,Paris | *2000
Raimon
Geomon

Kontakt:

imperomon@8ung.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
mundeee | vor 5365 Tagen, 19 Stunden, 32 Minuten
ich wäääär so geeern
ein pokemon!