Innocent

Eine sechsköpfige Band aus Wien mit melancholischen Sounds und Texten. Ein neuer Song ist online.
Secrets
Dieser Song beschreibt die Gefühle während einer Trennung und wie diese verarbeitet werden.

Innocent über sich

Zitat: "Innocent wurde bereits 1983 von Norbert Chytil, Wilhelm Dornmayr und Herwig Gröger in Wien gegründet. Ziel war und ist es, der eigenen Kreativität in der Popmusik freien Lauf zu lassen. Die 5-6 Mann-Band (derzeit 6) spielt ausschließlich Eigenkompositionen und will vor allem eines haben: Spaß an der Musik. Eine ausführliche Vorstellung der Bandmitglieder und der Geschichte der Band gibt es auf http://www.innocent.at."

Neueste Nachricht von Innocent:

dowi | 31.Okt.2005
Innocent ist nun bereit, sich ebenfalls der wachsenden Soundpark-Community anzuschließen. Wünscht uns viel Erfolg.

Innocent ArtPop

Facts:

aus Wien | *1983
Norbert Chytil
Wilhelm Dornmayr
Herwig Gröger
Eva Halmetschlager
Gerhard Lechner
Robert Schnöller

Kontakt:

innocent@innocent.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
daskhan | vor 4300 Tagen, 20 Stunden, 14 Minuten
warum klingt ihr nach 23 jahren noch so stümperhaft? * (1 Stern)  
athosea | vor 4432 Tagen, 4 Stunden, 21 Minuten
Danke für die Info
Hallo Innocent!
Es gab schon lange kein so angenehmes Gewitter mehr in meinen Ohren. Freut mich, dass ihr so fleißig seid! Viel Erfolg mit eurer Musik Andrea  
wasdesgibtsa | vor 4435 Tagen, 13 Stunden, 6 Minuten
mit gesang?
..aber bitte nur wenn's sein muß! :-))  
viennasound | vor 4435 Tagen, 14 Stunden, 52 Minuten
Charon
Stimmungsvolle Programmmusik (im Sinne von Tonmalerei), am Anfang zaghaft inspiriert von "Little Drummerboy" kommt mir vor. Das Gewitter ist nicht sehr heftig, da könnte man noch Donnergrollen mit den Sticks auf den Toms und Blitze mit einem Splash-Cymbal nachahmen. Schön durchkomponiert und arrangiert, eine Symphonie. Auf jeden Fall interessant, weil es Tonmalerei im Soundpark selten gibt.
Gruss aus Wien
ViennaCC  
ozabiner | vor 4439 Tagen, 3 Stunden, 47 Minuten
Charon
was für ein geniales motiv ganz am anfang und am schluss....da kommt sofort summerfeeling auf....ganz stark!!!
...gewitter leider etwas zu sanft für meinen geschmack und die durchgehenden egitarrensoli nerven mich gegen schluss hin schon etwas, was aber wohl nur an der überlänge des stückes liegt.....variationen mit synthetischen leads könnten da abhelfen...
alles in allem gefällts....freu mich schon auf mehr von euch...

lg Jean Paul  
dowi | vor 4438 Tagen, 18 Stunden, 21 Minuten
Charon
also über solch eine positive kritik und lob kann sich jeder musiker nur freuen - danke.
...gewitter hatten wir in den vorabversionen in verschiedenen stärkegraden. ich war selbst sehr überrascht, wie unterschiedlich da die verschiedensten geschmäcker sein können - ergebnis war jedoch, dass ein zuviel mehr leute stört, als ein etwas weniger anderen abgeht.
der hinweis, teile des leads durch synthetischen klang zu ersetzen werd ich mir aber merken.

lg willy

ps: es wird ganz sicher bald mehr von uns hier zu hören geben.....dann aber auch mit gesang