Jeroscha

Vier Musiker aus Wien wollen in klassischer Rock-Besetzung ihre eigene Idee von Pop umsetzen. Update!
Die Sache verdient noch eine Chance

Jeroscha über sich

Zitat: "Bei der Gründung einer Band steht man immer vor einer Weggabelung. Die meisten Bands gehen den einfacheren Weg und versuchen ihre musikalischen Vorbilder möglichst detailgenau zu kopieren. Jeroscha wählten den schwierigeren Weg - den Versuch eine eigene Idee von Pop umzusetzen. Seit der Gründung (Februar 2009) wird mit den Mitteln einer seit den Beatles bewährten, klassischen Rock-Besetzung Musik gemacht, die zwar klingt als würde sie aus Großbritannien oder Nordamerika stammen, aber mit Texten in deutscher Muttersprache versehen ist. Mit Nationalstolz oder verwitterten Traditionsbewusstsein hat die Sprachwahl jedoch nichts zu tun. In ein Genre lassen sich Jeroscha nur schwer einteilen und auf das übliche name dropping der Lieblingsbands soll an dieser Stelle ebenso verzichtet werden."

Neueste Nachricht von Jeroscha:

stjep | 4.Jän.2010
...endlich, Jeroscha ist auch im Soundpark vertreten!!!

Facts:

aus Wien | *1
Constantin
Florian
Matthias
Stefan

Kontakt:

jeroscha@myspace.com

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.