KIN

Eine vierköpfige Rockband aus Vorarlberg mit viel Festival- und Support-Erfahrung debütiert im Soundpark mit drei Songs.
DAYS OF EVOLUTION

KIN über sich

Einst verehrten die Maya die Sonne unter KIN. Nun rocken KIN unter der Sonne die Musikszene.

KIN entstand 2008, als Roland Maria Reininger (Gitarre und Gesang, ex-Baal) und Florian Koller (Gesang) begannen als KIN Musik zu schaffen. Das Duo übersiedelte 2009 von Graz ins Ländle, wo sich dann 2011 der Kreis schloss: Mit Daniel Dobler (Bass) und Philipp Mayer (Schlagzeug) vervollständigte sich die Formation und das Rock-Monster wurde endlich aus seinem Käfig befreit. Zu viert verleihen sie ihren Songs nun den gebührenden Drive und rocken im Sinne von "das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile".

Bewiesen hat KIN das bereits beim größten österreichischen Festival, dem Nova Rock 2011, weiters stehen sie als Support von "Skunk Anansie", "The Sorrow" und "Trouble over Tokyo" auf der Bühne.

Mit voller Wucht, ganzem Herzen und unverwechselbarem Sound erklingt das energetische Quartett, sodass Stillstehen unmöglich ist!

KIN IS ROCK!

Neueste Nachricht von KIN:

rland | 29.Aug.2011
YAY!
Skunk Anansie Support war gewaltig!
next gig:
friday, sept 2nd - Freakwave-Festival Bregenz
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus vorarlberg | *2011
roland maria reininger (git/vox)
florian koller (vox)
daniel dobler (bass)
philipp mayer (drums)

Kontakt:

contact@kin-music.com

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.