Kino

Eine fünfköpfige "junge Band mit hohem Altersdurchschnitt" aus Schwechat präsentiert hier drei ihrer Songs.
Spider

Kino über sich

Zitat: "Lieselotte,Heinrich und Buxi sind Schwechater Ureinwohner und kennen sich schon ewig. Robert ist ein waschechter Simmeringer und somit ebenfalls dem Schwechater (Bier) Dunstkreis nicht fern. Nur Arnold ist ausgewanderter Oberösterreicher, der aber bereits dem Rufe seiner Heimat wieder gefolgt ist. Deshalb wurde die 1999 gegründetet Band, 2001 wieder aufgelöst und aus den Überresten entstand langsam gehen. Der Name Kino kommt von unserm ersten Gig den wir in einem ehemaligen Kino spielten und uns kein besserer Name einfiel. Alles in allem war wir eine junge Band mit hohem Altersdurchschnitt und hatte eine wirklich gut Zeit."

Neueste Nachricht von Kino:

glazowazo | 13.Mär.2004
Die schlechte Nachricht: Kino, die Band gibts eigentlich gar nicht mehr.
Die gute Nachricht: aus Kino wurde "langsam gehen" und die gibts.
Es ist uns ein Anliegen die, im Jahr 2000 aufgenommenen Lieder, trotz Auflösung bezw. Neugründung niemanden vorzuenthalten.

Facts:

aus Schwechat | *1999
Liselotte Lengl
Robert Köpplinger
Heinrich Streng
Arnold Huss
Gerald Buxbaum

Kontakt:

buxis@onemail.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
vetopop | vor 2583 Tagen, 10 Stunden, 4 Minuten
Witzig...
Wir wollten uns ursprünglich KINO nennen, aber dann seid ihr uns zuvor gekommen! Jetzt heißen wir DIE BUCHT!