Koko

Diese fünf Musiker aus Wien sehen sich selbst als "Post-Nothing" und kombinieren sonst elektronische und rockige Ästhetiken.
Wait
Erster Track der 'KOKO EP' erschienen im September 2013

Koko über sich

KOKO bewegt sich mit Drums und elektronischen Beats, Gitarren und Saxophon, Bass und Synthesizer, Klavier und Percussions zwischen Beat und Riff, Aus- und Einbruch, Leichtigkeit und Deepness. So vielfältig wie die Genres, aus denen die Bandmitglieder ursprünglich stammen, ist auch die Musik: Experimente zwischen Post-Nothing, Electronic/Alternative Rock und Trip-Hop Einflüssen.

Die Band fand 2012 in der jetzigen Besetzung zusammen und arbeitet derzeit an der Veröffentlichung ihrer ersten EP, die im September 2013 erschienen ist. Die drei sich darauf befindenden Tracks zeigen die abwechslungsreiche musikalische Bandbreite, die sich die Band gemeinsam erarbeitet hat.

Facts:

aus Wien | *2012
Mario Gchwendtner
Daniel Gscwendtner
Georg Wolfmayr
Sebastian Luger
Paul Jauker

Kontakt:

Paul Jauker
Pramergasse 28/2/10
1090 Wien

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.