KONSORTEN TM

Das Duo KonsortenTM war auf FM4 schon oft mit "Lange auf" zu hören. Hier gibt es jetzt einen neuen Track zu hören.
Am Freitag
eine elektropoppige erinnerung an über ein jahrzehnt zurückliegende soundsystem-partys und daraus resultierende kleine zwischenmenschliche tragödien. eigentlich zeitlos.

KONSORTEN TM über sich

Zitat: "Labelinfo: Der Multiinstrumentalist und Songwriter Peter Zirbs startete 1996 gemeinsam mit House- und Techno-DJ der ersten Stunde Charly „Speedio“ Grafeneder als KONSORTEN TM eine energetisch-elektronische Klangexpedition mit dem Ziel musikalische Klischees zu durchbrechen und abseits der sich anbahnenden Wiener Downtempo-Welle zu experimentieren.

Nach nächtelangen Recording-Sessions präsentierte das Duo bereits 1998 mit „Sod“ ein erstes inoffizielles Album, das ihnen ob seiner überzeugenden, borstig-frechen Produktionsweise und Originalität den Respekt namhafter Musikerkollegen aus de Elektronik-Szene und Aufträge von progressiven Werbeagenturen einbrachte.

Zahlreiche Lizenzierungen, ein kurzes Major-Gastspiel, sowie Auftragsarbeiten für Kino- und Fernsehfilme und internationale Kunstfilme folgten – die Streifen „Established“, „Masses“ und „Haiku Who“ von Visual Artist „Auge Animated“ wurden ua. weltweit bei über 30 Filmfestivals aufgeführt.

„Du hast das alles schon erlebt doch der letzte Schritt, der fehlt - komm, lass uns heute eine Grenze überschreiten“, so tönt Zirbs im Jahre 2006. Adieu pure Elektronikmusik, bonjour (Elektro-)Rock.

Nach 10 Jahren kompromissloser Clubmusik überschreitet das nunmehrig vierköpfige Wiener Bandkollektiv KONSORTEN TM mit dem im Oktober 2006 erscheinenden Album „Wir und die anderen“ nicht nur konsequent die musikalischen Grenzen, sondern wir erleben Peter Zirbs zugleich als Geschichtenerzähler so authentisch und autobiografisch wie nie zuvor, ohne dabei auf eine gewisse humorvolle Selbstbetrachtung zu verzichten - ob er die Zeit in Stücke teilen will, über die Endlichkeit aller Dinge philosophiert, in seiner Liebe im wahrsten Sinne des Worte zerfließt, oder sein Mädchen an ein Techno-Soundsytem verliert. 10 kleine Geschichten des Lebens. Zwischen Schwermut und Banalität.

Die Direktheit dieses erstmals vollständig deutschsprachigen Albums mit all seinem New Wave-Kitsch und seiner behutsamen, aber unmissverständlichen Härte ist überraschend und stellenweise umwerfend. Mit dem Riskio der Polarisierung, die wie immer gerne in Kauf genommen wird.

Im Unterschied zu den teilweise sehr komplexen, vollelektronischen Produktionsexzessen bei den bisherigen Releases „Disko 23 EP“ (automatique 2001), dem Nachtschwärmer-Hit „Lang auf“ (fabrique 2002), „Trippin“ (stereoalpine 2004) und der frechen Werkschau „Paradies der Tiere“ (stereoalpine 2005) ist das neue Album unmittelbar nach ausgiebigen Jamsessions und großteils live eingespielt worden.

So begründet sich diese von Synth-Gitarren, Drums und Elektronik umschwirrte Rauheit und Homogenität vor allem auf die Tatsache, dass „Wir und die anderen“ von Peter Zirbs, Harald Salaun, Charly Grafender und Angel Rice in nur wenigen, aber umso intensiveren Wochen aus einem Stein herausgemeißelt werden konnte: Ein gemeinsamer Spaß, den man hören kann. Gemeinsam geht alles besser, zumal es neben dem „Wir“ auch immer noch die „anderen“ gibt.

„Wer wird dich am Ende nach Hause fahren, wer hebt dich auf, wenn du fällst, wer lässt alles liegen und stehen, wenn du rufst?“ - KONSORTEN TM mit ihrer beinahe trockenen Version des 80ies-Hits „Drive“ von The Cars.

„Wir und die anderen“ ist eine Einladung an die Menschen sich der KONSORTEN TM-Expedition anzuschließen und ein gutes Stück des Weges zu begleiten. Eine neue Bewegung braucht das Land. Das Ziel ist der Friede mit sich selbst und Kuchen für alle. Demnächst auch live. "

Facts:

aus Wien | *1996
Peter Zirbs
Harald Salaun
Angel Rice
Charly Grafeneder

Kontakt:

office@fabrique.at

KONSORTEN TM empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
stbm | vor 4231 Tagen, 23 Stunden, 13 Minuten
schöner pressetext - cooles album.
gibts eig. mal wieder sweet sat.?

greetz E#  
valesta | vor 4257 Tagen, 20 Stunden, 35 Minuten
schöner track!

greets Georg  
mindblower | vor 4708 Tagen, 4 Stunden, 6 Minuten
:-)
vielen dank für die blumen! wir freuen uns sehr! :-)))  
w%E4udl | vor 4708 Tagen, 5 Stunden, 15 Minuten
Sehr sehr coole Nummer!  
generaldent | vor 4708 Tagen, 17 Stunden, 35 Minuten
yes
wieder mal gelungener track, obwohl mir 'lange auf' einfach zu sehr aus der seele frikkelt, um als favourite abgelöst zu werden... ;)
beste grüße, dent/factory  
autofilter | vor 4708 Tagen, 23 Stunden, 7 Minuten
:-)
gute sache, das!

witzigerweise spielen sie's grad :)  
trashcasper23 | vor 5030 Tagen, 3 Stunden, 7 Minuten
thx für die blumen ...
... find den mix von der rhythmik her in ordnung, aber leider ist uns ein kleines tuning-missgeschick bei den stimmen passiert. dadurch hats einen leichten "zehen-aufroll-effekt" :)

... übrigens endlich mein erstes posting im soundpark. hurra!  
cuisine | vor 5040 Tagen, 10 Stunden, 6 Minuten
***
...Sehr fettige Angelegenheit und glänzt ganz schön mit Style...
Digital I  
spleenynr1 | vor 5100 Tagen, 18 Stunden, 39 Minuten
das is echt ..
..ein geiles teil. vor allem diese mischung aus melancholie und heppipeppi trifft den text erstklassig!!!!!

meine bewunderung, die herrn  
yvesmiro | vor 5266 Tagen, 16 Stunden
Ich hätte gerne eine Platte von lang auf!

Wie komm ich dazu?

mfg  
stbm | vor 5246 Tagen, 12 Stunden, 47 Minuten
???
meinst du so ein vinyl oder was?

kontaktier halt FABRIQUE RECORDS!

tschau  
ento | vor 5322 Tagen, 16 Stunden, 59 Minuten
grooove!
yess stimmt, sehr empfehlenswert, speziell dieser 2steppige mix..  
ento | vor 5322 Tagen, 16 Stunden, 58 Minuten
ah freestep, naja wurscht, kenn mich ja nicht aus  
autofilter | vor 5322 Tagen, 19 Stunden, 34 Minuten
test2
..also, bei mir funkt es!

konsorten kann man nur empfehlen!