La Cafetera Roja

Ein polyglotter Zusammenschluss aus französischen, spanischen und österreichischen Musikern, die in Barcelona zusammentrafen.
Sonnenbrand
2017 Album: One Shot

La Cafetera Roja über sich

Barcelona 2008: In den brodelnden Straßen des weltbürgerlichen Kessels der Hauptstadt Kataloniens treffen planlos sechs Musiker aus Frankreich, Österreich und Spanien zusammen. "La Cafetera Roja" ist geboren. Aus dem Mosaik der aufeinander treffenden Einflüsse, in dessen sich die Kultur und die künstlerische Welt eines jeden einbindet, spiegelt sich die Identität über eine Musik ohne Grenzen wider.
Ein Aufruf zur Reise, die Musik wird zur Weltsprache.

La Cafetera Roja definiert sich als eine Pop/Rock/HipHop Gruppe. Zwischen Eigenart und Hochgefühl steuernd, bringt die feminine Stimme Empfindlichkeit und Sensibilität in den energischen Flow der MC's. Frei-schwingend zwischen Welten bieten E-Gitarren, Cello, Bass, Schlagzeug und Klavier reiche Melodien. Fließend und unvorhersehbar.

"Wie lieben es feinsinnig Stile zu vermischen und eine eklektische Musik zu erschaffen, welche sowohl zum Tanzen auffordert als auch für Tränen sorgen kann. La Cafet' ist auch cholerisch, zumal keusch und zärtlich"

Als echte live-Band bringt La Cafetera Roja auf der Bühne all ihre Farben, den Mix der Kulturen und die Offenheit zur Ausdruck. Einnehmend und beschenkend sind die Konzerte ein Treffen zwischen Kulturen, Emotionen und Klängen. Melancholie und Lebensfreude verweben sich im Austausch mit dem Publikum in einer in Rock/HipHop gefärbten Welt.

Facts:

aus ES/FR/AUT | *2008
Aurelia Campione (vocals/guitar)
Anton Dirnberger (rap/keys)
Chloe Legrand (guitar)
Fiti Rodriguez (vocals/bass)
Jean Michel Mota (cello)
Pierre Jean Savin (drums)

Kontakt:

Green Piste Records
Avenue du Pont
43100 Vieille-Brioude

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.