Lack of Sticks

Diese vier Musiker aus Grieskirchen präsentieren einen Song aus ihrem neuen Demo.
Dialogue
Zweiter Song aus unserem neuen Demo.

Lack of Sticks über sich

Zitat: "lack of sticks bedeutet laute musik die einen eierschutz erfordert. fliegende gitarren fallende amps zerschmetterte drumsets. und mitten drin vier leute denen es spaß macht sich zum deppen zu machen. und das mit neuem album im gepäck."

Neueste Nachricht von Lack of Sticks:

mundelll | 28.Jul.2009
Neueste EP ist nun fertig. derzeit gibt es keine konzerte. arbeiten an neuen songs um in nicht allzuferner zukunft ein Album aufnehmen zu können. EP bei uns erhältlich
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Grieskirchen, OÖ | *2004
Stefan Kapsamer (Guitar & Voc)
Martin Neubacher (Drums)
Raimund Schlager (Guitar)
Johannes Mitter (Bass & Voc)

Kontakt:

lackofsticks@gmx.at

Lack of Sticks empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
quantiqua | vor 3654 Tagen, 5 Stunden, 53 Minuten
der gute alte hudetz ist schon lang in pension, falls dich interessiert..  
mastermind68 | vor 3791 Tagen, 8 Stunden, 24 Minuten
ui, ganz wilde buben...jaja, das fetzt schon, mit dem gesang bin ich allerdings nicht ganz so zufrieden wie vienna, der eiert mir doch an etwas mehr stellen etwas zu sehr (also, der gesang jetzt, nicht der vienna...obwohl...). aber mir scheint, das ist bloss eine frage der übung (und vielleicht schulung), für die ja bei so jungspunds wie euch noch genug zeit sein dürfte.

wie geht´s übrigens dem guten alten borg in grieskirchen? da gab´s mal einen kunstgeschichtelehrer namens hudetz - ein ganz besonderer kerl...tja, those were the days, my friend...  
viennasound | vor 3791 Tagen, 12 Stunden, 3 Minuten
Demotape 2005
erinnert mich stark an Nirvana, besonders One (die einzige Nummer, wo der Gesang daneben liegt - ab 3:00). Aber sonst ist es perfekt. Wäre interessant zu hören wie ihr euch weiterentwickelt und von den Vorbildern löst. Wegen eurer HP hab ich euch ins Gästebuch gerülpst. Schöne Fotos übrigens, kommt gut.
ViennaCC