Lotus Theorie

Vier Musiker aus Schwäbisch Gmünd machen Musik "wie am Strand vorm Lagerfeuer" - nur verstärkt.
180 km/h
180 km/h wurde 2008 von Lotus Theorie geschrieben, arrangiert und aufgenommen.

Lotus Theorie über sich

Zitat: "Wer hat sie nicht erlebt; die Geschichten von der Fahrt zum Zelten, dem Verliebt sein oder einem bitteren Abschied. Jetzt schreiben wir darüber und du sagst dir, das hab ich doch auch schon erlebt. Vier Jungs, so wie am Strand vorm Lagerfeuer, doch jetzt verstärkt.

Lotus Theorie spielen und singen von den besten Jahren. Jetzt dürfen alle tanzen heißt der Plan. Verpackt in unverfälschtem Rock mit deutschen Texten wird die Band Anfang 2008 gegründet.

Präsentiert werden die wildesten Theorien auf www.lotus-theorie.com. Termine checken, notieren, ein zweites Paar Schuhe ins Gepäck; dann ist vielleicht jeder Widerstand zwecklos. Stets wird das Motto verfolgt: der Platz vor der Bühne bleibt nicht leer und auch die letzte Reihe darf hüpfen! Das ist die Lotus Theorie."

Facts:

aus Schwäbisch Gmünd | *2008
Sebastian Stütz - Schlagzeug/Gesang
Fabian Fischer - Gitarre/Gesang
Lorenc Pàl - Gitarre/Gesang
Michael Fiebig - Bass/Gesang

Kontakt:

Lotus Theorie
Sebastian Stütz
Kaffeebergweg 15/2
D-73527 Schwäbisch Gmünd
Tel.: +49 7171 922 25 45

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.