Manna Kiosk

Diese vier Musiker aus Wiener Neustadt und dem Burgenland kombinieren Roots-Rock mit psychedelischen Elementen.
rettet all die mikrophone
Erste Single vom Album "penetrant und artverwandt"

Manna Kiosk über sich

Zitat: "Das österreichische Quartett MANNA KIOSK spielt psychedelischen Retro-Roots-Rock und stellt ihr Debüt-Konzeptalbum penetrant und artverwandt vor. Die authentische Musik entsteht im unterbewusst erleuchteten Zustand der immerwährend fließenden Einfachheit. Die schrift-österreichischen Texte haben surreal-assoziativen, satirischen und politischen Charakter.

The Austrian quartet has played together since 2005 and originates from the middle of the Burgenland and from the Lower Austrian city of Wiener Neustadt. The musical roots go back to so-called Root Rock, to the fertile soil of the village of Großmutschen and to down-to-earth Rock’n’Roll, spiced with a slight portion of Manna Soul. Manna music is self-made with lyrics in German and BBC-English which arise from the flow of consciousness. The name of the band refers to manna which falls from the sky occasionally but also to small shops in the streets where you probably can buy things you would badly need in everyday-life. "

Facts:

aus Burgenland/Wr.Neustadt | *2007
Alex Karazman/il sala-ami: Stimme/Gitarre
Markus Mersits: Stimme / Schlagzeug
Christoph Gottlieb Heszler: Stimme / Bass
Josef Kornfed: Stimme / Mundharmonika

Kontakt:

http://www.mannakiosk.com & http://www.myspace.com/mannakiosk

Manna Kiosk empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.