michaelear

Neben Animationsfilmen macht der junge Schweizer auch Musik. Hier der Audioteil seiner Arbeiten.
Harmony

michaelear über sich

Zitat:"Ich bin 21 Jahre alt, habe eine Berufslehre gemacht, bin in der Ostscheiz aufgewachsen, dabei in meiner Kindheit fünfmal umgezogen und nach meinem ersten Jahr in der freien Marktwitschaft leicht depressiv geworden (vielleicht genetisch bedingt, vielleicht weil ich zu oft alleine war oder irgendsowas, sei ja eine Krankheit).
Nach sechs Jahren Schlagzeugunterricht im Grundschulalter fand ich vor vier Jahren Gefallen an der Gitarre und hatte erste Aufnahmen mit meinem Minidisc gemacht. Maximal fünf Akkorde hatten diese Lieder, keinen Reffrain. In ca. der selben Zeit kam dann der erste Umschwung in meiner Musik. Nach Mainstream-Techno-Trance und OE3 revolutionierte ich meine akustische Welt durch hohe Dosen FM4. Durch diese Hörexszesse und der selbstgebrannten Best-Of-CD eines mir bekannten Pfarrers begann ich Radiohead, Muse, Elliott Smith, Archive, Sigur Ros, Tom Waits, Eels, Stina Nordenstam, Nick Drake, The Strokes ua. später kamen Fog, The Notwist, Cat Power, Blur (das neue Zeugs), Clap Your Hands Say Yeah ua. dazu. Meine Einmann-Band hab ich vor ca. 5 Jahren 'gegründet'. Ich hatte einen Künstlernamen gesucht. An einem lustigen Abend mit Freunden am (Boden)See war der Name 'michaelear' gefallen. Man fand es lustig. Am nächsten Morgen war das der einzige Name der noch in meinen Hirnwindungen herumschwirrte. Wenige Tage später fand man einige Lieder von mir auf einer kleinen Homepage die ich gebastelt hatte. Das war der Anfang.
2006 hatte ich mein erstes Demo-Album fertig. Auch hierfür gestaltete ich eine Hompage auf der auch der Link für meinen ersten Stop-Motion Film zu finden ist.
Aufgenommen mit Gitarre, Klavier meiner österreichischen Mutter, Gesang, Keyboard, Cello meines kleinen Bruders, Spielzeug-Xylophon, Rasseln, Schlagzeug, Drummachine und einem Mikrophon (ein Teures und das eines alten Diktiergerätes) in meinem mit Eierkarton ausgekleideten Schlafzimmer. Ich kann keine Noten lesen, habe mir (ausser Schlagzeug und biz Gitarre) das spielen der einzelnen Instrumente selbst beigebracht. Die Aufnahmen sind alle spontan-improvisiert entstanden. Jetzt versuche ich meine Werke publik zu machen. "

Neueste Nachricht von michaelear:

michaelear | 2.Jän.2010
Neues Album Gratis downloaden:
http://michaelear.bandcamp.com/album/dem
o-n-s

Alle Töne für ‘Demo(n)s’ sind zwischen dem 18. und dem 22. Dezember 2009 erzeugt worden.
Improvisiert aufgenommen mit dem internen Mikrofon eines Laptops.
Ein Experiment in 5 Tagen.
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus CH | *2004
Michael Frei

Kontakt:

info@michaelear.com

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.