Mikroboy

Vier Menschen machen in Mannheim Musik zwischen Indie, Elektro und Pop.
Bis zum Ende
Erschienen: 2008 Motor Digital

Mikroboy über sich

Zitat: "Mikroboy ist Idealismus, ist der Glaube an die Gute Sache. Alles was zählt sind Melodie und ein mal mehr, mal weniger ernst zu nehmender Sinn. Anfang Januar 2007 entscheidet sich der damals 25 Jährige Michael Ludes sein Hobby zum Beruf oder vielmehr ein Projekt zur Band zu machen. Nach 8 Jahren touren in diversen Bands und einem Studium der Musikwissenschaften ist er dem Pop ein Stück näher gekommen und macht sich zusammen mit einer großen Portion musikalischem Background und einer vorliebe für Bands von Depeche Mode über The Notwist bis ...But Alive auf die Suche nach dem perfekten Song.

„Quarter-Life-Crisis? Was soll das denn sein? Und wieso überhaupt Quarter? Ich werde nie und nimmer hundert.“ (Anmerkung des Künstlers)
Drüber reden hilft sagt man ja gemein hin und weil Michi zwar gerne redet aber noch lieber singt und außerdem in das goldene Zeitalter der elektronischen Klangerzeugung hinein geboren wurde, kommt eins zum andern und neben zahlreichen Remix-Kooperationen zum Beispiel mit Der Tante Renate oder Get Well Soon entsteht eine 10 Songs starke Demoproduktion. Indie trifft auf Lo-Fi trifft auf Große Gefühle trifft auf Pop lautet die Devise.

Visions, Intro, Waste of Mind und dergleichen sind begeistert und werfen mit Titeln wie „Demo des Monats“ oder auch „Die Deutsche Antwort auf Death Cab For Cutie“ um sich. Soweit so gut.

Social-Networking ist In und Myspace sowieso und die überwältigend positiven Reaktionen der Fachpresse und eben dieser Community bewegen ihn dazu die Arme nach Musikern auszustrecken und auf Tour zu gehen. Michael Ludes, Andreas Weizel und Florian Baum bildeten zunächst das Trio Mikroboy. Im Laufe des Jahres ’07 spielen die drei ca. 40 Shows inklusive einer selbst organisierten, zehntägigen Tour und einiger Supportshows für namhafte nationale und internationale Bands (Tourhistory siehe unten).

Zum Ende des Jahre verlässt Florian Baum die Band und wird durch Dominik Müller ersetzt. Außerdem entschied man sich dazu, dem Set Up mit Anneli Bentler als Pianistin, Synthesizerin und Dame für Beats, Beeps und Clonks live noch mehr Leben zu verleihen.

Im Februar 2008 startet die zweite Tour der Wahl-Mannheimer und am 14.03.08 veröffentlicht das Berliner Label Motor Music die erste EP der Band in digitaler Version."

Facts:

aus Mannheim | *2006
Michi Ludes
Andreas Weizel
Anneli Bentler
Dominik Müller

Kontakt:

Schamanu Entertainment:

management@mikroboy.com

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.