Mother's Cake

Eine dreiköpfige Tiroler Band mit breit gefächerten Einflüssen von The Mars Volta über die Red Hot Chili Peppers und Jimi Hendrix bis hin zu Bootsy Collins. Update!
Runaway (Live at Propolis)
2014, Off The Beaten Track

Mother's Cake über sich

Dreckig und düster erklingt das neue Mother's Cake Album "Love The Filth" (VÖ: 05.06.2015, Panta R&E). Die Band geht dabei nicht nur musikalisch neue, psychedelische Wege, sondern bezieht auch inhaltlich eine klare Gegenposition zu gesellschaftlichen Konventionen. Statt weißer Westen gibt es Dreck auf beide Ohren und das in voller Härte.

Neueste Nachricht von Mother's Cake:

pantare | 13.Okt.2015
This week:

Love The Filth will be released in the U.K.!

God Save The Queen!
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Innsbruck | *2008
Yves Krismer
Benedikt Trenkwalder
Jan Haußels

Kontakt:

management@motherscake.com

Mother's Cake empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
bosley | vor 1699 Tagen, 9 Stunden, 36 Minuten
I'm here for bootsy collins! :)  
viennasound | vor 1713 Tagen, 11 Stunden, 52 Minuten
Creation's Finest
Der Titeltrack der CD ist lediglich eine Facette dieser Band. Eigenwilligkeit sit gross geschrieben und das ist gut so. Live ein Erlebnis. Habe die Band beim Kunstmue-Festival gesprochen. Kleine Vergangenheit, aber große Zukunft - so meine Einschätzung.
ViennaCC