murfthesnurf

Mit der Blockflöte fing für diesenm Fresacher alles an, mittlerweile bedient er lieber Gitarre und Drumcomputer...
QPOI(3YG

murfthesnurf über sich

Zitat: "ich mache seit 1986 musik, angefangen mit blockflöte in der volksschule. dann kam irgendwann ein casio keyboard dazu, und mit 15 jahren dann die e-gitarre. eine cherie stratocaster in schwarz. war wirklich sehr billig, sogar mit verstärker. ab 1998 war ich dann in der band toiibomb, die sich dann in sundust umbenannte. zuerst nur instrumental mit 2 gitarren und drums, erst 1 jahr später kamen vox und bass dazu. erster liveauftritt beim sauzipfrocks festival in döbriach 1999 vor ca 60 leuten. dann jahre des songschreibens und heimlich aufnehmens und livespielens. dann, ich glaube 2007, wurde eine EP mit 4 songs veröffentlicht und auch teilweise verkauft. konzerte in wien, kärnten, berlin und budapest. und das achtelfinale beim yamahabandcontest irgendwann 2003 oder so.
so das wars dann mit sundust, ich bin dann im dezember 2007 als erstes gründungsmitglied (von 3) ausgestiegen, um mich auf meine tolle solokarriere zu konzentrieren. und noch nebenbei gitarrenstunden zu nehmen und 1 semester vorstudium jazzgitarre am vmi in wien zu machen. war auch cool, nur hab ich die prüfung fürs hauptstudium NICHT geschafft. leider, leider. warum auch immer.
aber egal, seitdem also solo als murfthesnurf(beta) unterwegs. meistens nur 1 oder 2 gitarren + drumcomputer im digitalen 4spurgerät von boss. auch cool, und vielleicht auch bald wieder mit keyboard, diesmal aber midicontroller.
tja, so schließt sich der kreis, aber von der blockflöte werde ich FÜR IMMER die finger lassen."

Neueste Nachricht von murfthesnurf:

murfthesnurf | 7.Mai.2009
ok cool, endlich funktioniert es! yesyes
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Fresach | *1986
murf the snurf

Kontakt:

murfthesnurf@gmail.com

murfthesnurf empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.