*ohne Gewähr*

Fünf Musiker aus dem bezirk Schärding in Oberösterreich kombinieren deutschsprachige Texte mit rockigen Sounds.

*ohne Gewähr* über sich

Zitat: "Frontal, melodisch, mitreissend...so könnte man die Ummantelung der Texte
beschreiben, die das Leben geschrieben hat, oder sich das wutentbrannte Herz
von der Seele schreien muss. Nicht fähig die Missstände der politischen
Gesamtlage oder der schleichenden Einsiedlung des Überwachungsstaates zu
ignoriern, ohne die Lebenswerten Dinge zu vergessen die im Fühlen von
Freiheit, Liebe und Freundschaft liegen. Genauso kontrovers wie diese
Licht-Schattenachterbahn uns durch das Leben führt, versuchen wir auch
unsere Musik rüberzubringen, und den ein oder anderen zum abrocken,
nachdenken oder mitfühlen zu bewegen. Soweit zu den Worten, von denen viel
zu viele nur das beschreiben was im Verstand vorgeht...ab in die Ohren und
auf einer Highspeedleitung ins Innerste, was immer da wohnen mag....und
geweckt werden will."

Neueste Nachricht von *ohne Gewähr*:

freigeistband | 21.Okt.2006
es gibt was zu feiern...

wir haben den Bandcontest im Cheeese in Linz gewonnen. mit uns im Finale waren Cherosin und Salvation.

Facts:

aus Bez. Schärding/OÖ | *2005
Stefan-Bass-Gesang-Texte
Andi J. Gitarre-Gesang
Kai Gitarre
Andi K Schlagzeug
Pepi E-Piano-Percussion-Gesang

Kontakt:

stefan.kasbauer@aon.at

*ohne Gewähr* empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
danielhruska | vor 414 Tagen, 3 Stunden, 53 Minuten
diese seite gibts anscheinend immer noch ;)  
viennasound | vor 4353 Tagen, 4 Stunden, 32 Minuten
Für "Frontal, melodisch, mitreissend" und "kontrovers" habts noch einen weiten Weg vor euch. Der Gesang ist hingeworfen, die Texte sehr idealistisch&direkt. Kein eigener Sound, da spielt halt jeder so sein Instrument.
Wenn auch sehr unausgereift, aber zumindest authentisch, weil ihr seid ja offensichtlich sehr jung. Auf der Homepage gibts leider viele leere Stellen, so auch bei den Musikerseiten. Den Freigeist find ich musikalisch besser als den Sternenregen.
Gut find ich engagierte Texte mal nicht mit HopHop-Begleitung, sondern mit Gitarrenmusik. Wenn aber die texte wichtig sein sollen, dann solltet ihr die auf der HP präsentieren, daß die Fans nachlesen können.
Gruss aus Wien
ViennaCC  
freigeistband | vor 4352 Tagen, 9 Stunden, 17 Minuten
danke für deine Kritik
also das die Texte idealistisch und direkt sind seh ich eher als Komplement, ich mag es wenn man weiss was wirklich gemeint war, damit könnte man zumindest schonmal den Punkt frontal als halben gelten lassen :-)
Beim Sound geb ich dir absolut Recht, unseren einen haben wir noch nicht richtig gefunden, aber daran arbeiten wir auch ständig. Es ist halt so das viele Texte noch aus meiner Singer/Songwriter-Zeit stammen, und dann einfach von der Band Musik dazu gemacht wurde...das dieses Potenzial aber noch lange nicht ausgeschöpt ist, weiss ich selber auch. Aber na gut, wir spielen ja auch erst seit einem halben Jahr in dieser Kombination.

Und zu der Homepage *gg* die ist noch jünger als wir, und leider hat uns der Typ der die für uns gemacht hat, noch immer keine gscheite Einschulung geben...aber du kannst dir ja Mal durchlesen was unter Individuell-Stefan drinnensteht.

Auf alle Fälle danke für deine Kritik, zeigt zumindest das es nicht so schlecht war, um komentarlos an dir vorüberzugehn.

gruss Stefan  
viennasound | vor 4352 Tagen, 5 Stunden, 56 Minuten
Bei den Texten hab ich gemeint, daß es sehr vordergründig ist. Das ist nicht poetisch umschrieben. Wenn ihr also schreibt, eure Texte sind sehr direkt ("authentisch"), dann stimmt das. Nicht lange fackeln, sondern sagen, was Sache ist. Kann man nun positiv oder negativ sehen. Mir ist das jedenfalls aufgefallen.