PAGAN

Zwei Wiener, die Tori Amos, Björk und Eminem mögen, machen gemeinsam Musik, seit sie sich in der Arbeit kennenlernten.
INFIDELITY

PAGAN über sich

Zitat: "WK 23, DF 21. WK augewachsen in NÖ, DF aufgewachsen in W, WK mag Tori Amos, Ryan Adams, Jeff Buckley, Björk, Bush, Ani DiFranco usw. und DF mag Thomas D, Limp Bizkit, Counting Crows, Eminem usw. WK schreibt seit 99 songs und hat DF 2001 bei der arbeit getroffen. DF spielt schlagzeug und da haben wir uns gedacht probier mas halt."

Neueste Nachricht von PAGAN:

mrwednesday | 27.Jän.2004
wir konnten uns es bis jetzt nicht leisten in ein richtiges aufnahmestudio zu gehen darum kommen die drums noch aus dem computer und die qualität ist auch nicht erstklassig aber es ist schon sehr nah an dem was es eigentlich sein soll!
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus wien | *02
werner kitzmüller & david felkl

Kontakt:

mister_wednesday@msn.com

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
santaclaws | vor 5059 Tagen, 2 Stunden, 15 Minuten
.
Sehr fein.
Der ento hat recht, dass man die ganze Zeit auf den echten Drumeinsatz wartet .. nur wenn der auch noch wirklich käme, wär das echt genial.
lg

(im Soundpark: Noah und die Archetypen)  
erynnia | vor 5248 Tagen, 12 Stunden, 14 Minuten
sehr schöne stimme
aber wo bleibt der heidnische exzess??! ;-)  
spielmann | vor 5254 Tagen, 10 Stunden
die kaputten elektro drums sind aber eh net blöde idee.. aber s wirkt klarerweise wie ein intro .. bei dem später der volle einsatz kommt  
scrag | vor 5252 Tagen, 6 Stunden, 28 Minuten
was die drums betrifft, stimme ich zu, auch was spielmann über die zu lauten vocals meint. das tut der nummer aber grundsätzlich keinen abbruch, wir kennen ja die probleme beim daheim abmischen.
die stimme klingt echt interessant, die stimmung der nummer kommt gut rüber.
irgendwie erinnert mich die stimme und die gesangsweise ein bißchen an elvis costello. die zweite (und dritte?) stimme kommt übrigens sehr gut rüber.
ich find die nummer gut, auch wenns nicht meine stilrichtung ist.

bernhard
(soundpark: chamber)  
spielmann | vor 5251 Tagen, 12 Stunden, 46 Minuten
: )

was hab ich von vocals gesagt?  
spielmann | vor 5251 Tagen, 12 Stunden, 42 Minuten
und jetzt fällt mir endlich ein an welches stück mich die chords erinnern, .. sicher nicht absicht und reiner zufall, lustig trotzdem: aerosmith - permanent vacation -> track 12 "the movie - instrumental" übrigens ein ganz geniales stück musik, und durchaus net sonderlich aerosmith typisch, geschweige denn bekannt) und um denn DOCH was über die stimme zu sagen: jo ich find tatsächlich zu laut, wenngleich mir die stimme gut gefällt!  
mrwednesday | vor 5251 Tagen, 1 Stunde, 43 Minuten
also... ich hab mir das ganze stück jetzt nochmal angehört und muss sagen... JAAA die scheiss vocals sind wirklich zu laut... nur lieder kann ich das nicht mehr ändern da mir die rohfassung inklusive aller soundspuren bei einem mega pc absturz abhanden gekommen sind... trotzdem: danke für jegliche konstruktive kritik usw. auch wenn ich komplese krieg wenn ich mir die mega profi aufnahmen von spielmann anhör !!! mfg werner  
spielmann | vor 5250 Tagen, 23 Stunden, 45 Minuten
? mega..? *hust* also wirklich..
und wenn die musik rein elektronisch ist, .. isses ja auch net sonderlich schweirgi einen halbwegs netten sound zu bekommen.. mir echten instrumenten is das ja doch deutlich schwehrer, .. und die vocal lautstärke.. stimmt glaub ich eh nicht, hab auch rund 30 lautstärke und hallanteils varianten versucht ;) jez gibts auch nur mehr DIE variante, weil ich auch einen datencrash hatte  
scrag | vor 5250 Tagen, 17 Stunden, 10 Minuten
stimmt, sorry spielmann ;-))))  
scrag | vor 5250 Tagen, 17 Stunden, 8 Minuten
liqube war das mit den vocals, also stimme ich liqube zu ;-)  
liqube | vor 5256 Tagen, 1 Stunde, 27 Minuten
"INFIDELITY"
es ist der erwähnung von tori amos zu verdanken, dass ich mir das wma file antu ;) naja also viel kann ich ja nicht sagen weil der song nicht als mp3 angeboten wird hier. der song selbst klingt ziemlich gut (vocals kommen wir dennoch zu laut vor im verhältnis zum rest). wär schön wenn ihr das mp3 freigeben würdet hier damit man sichs nochmal anhören kann.

/lqb