PAGAN BEATS

Ein Wiener Produzent produziert elektronische Musik und kollaboriert ausführlich mit katalanischen und niederländischen Musikern. Update!
Happier than ever before
2012, Unreleased Remix.
Written, performed and produced by Mario Lepera.

PAGAN BEATS über sich

Unter dem Label Pagan Beats produziert und veröffentlicht Mario Lepera seit 2009 elektronische Musik.

Den ersten Live-Auftritt hatte Pagan Beats bei der Eröffnung des Microfusa Festival in Madrid, zusammen mit den Gruppen Monoculture (Barcelona) und The Robokop Kraus aus Deutschland.

Veröffentlich wurden bis jetzt zwei Singles und drei EPs:
Logan (Goiko Remix)
LoveKiller EP
End of the line EP
She's a star (single)
Pagan Beats Collection

Die Werke entstanden durch Kooperationen mit den katalanischen Produzenten Pacient X88, Flek! und mit Malbetrieb aus Holland. Zu dem Song "LoveKiller" wurde 2010 ein Musikvideo in Berlin gedreht.

Pagan Beats produziert auch Remixes für spanische Künstler wie Suka (down-tempo, Trip-Hop), Freak Mummy (Indie-Pop-Rock), Morabeza (spoken word) und La Patri Mestiza (World Music).

Facts:

aus Wien | *2009
Mario Lepera + collaborators [singers/djs/producers/visual artists]

Kontakt:

Schweizertalstraße 13/11
1130 Wien

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.