Paul Plut

Düsterer "Dialekt-Gospel" von einem Singer-Songwriter aus der Steiermark und Wien.
Vota
ISRC: AT-BR9-16-00025
VÖ: 2.12.2016
Live-Video: http://www.youtube.com/watch?v=M3v_3PPlMFw
Liner Notes: http://eepurl.com/cmIo7g
Aus dem kommenden Album "Lieder vom Tanzen und Sterben"

Paul Plut über sich

Paul Plut eröffnet seine Solokarriere – mit Liedern vom Ende. Mal auf bluesig arrangierten Feldaufnahmen, mal auf treibenden Noise-Gitarren kommt der düstere Dialekt-Gospel daher. Plut bearbeitet darin seine beiden Suizidversuche vor dem steirischen Gebirgsmassiv. Eine fiebrige Andacht, in der sich die Pole gefährlich nah kommen: Fliegen und Fallen, Stillstand und Ekstase, Tanz und Tod.

Paul Plut ist 1988 in Schladming geboren, wuchs in Ramsau am Dachstein auf, hat in Graz studiert, lebt und arbeitet als freischaffender Künstler in Wien.

Facts:

aus Steiermark / Wien | *2016
Paul Plut

Kontakt:

kontakt@paulplut.com

Paul Plut empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.