Pepi Hixberg

Drei Musiker aus Wien fordern im Angesicht schlechter Fussballleistungen die Besinnung auf die Gemütlichkeit.
Österreich & Fussball

Pepi Hixberg über sich

Zitat: "Angesichts einer miserablen fussballerischen Bilanz 2007 postulierte Pepi Hixberg nach dem Spiel des Jahres gegen England eine Rückbesinnung auf die österreichischen Kernkompetenzen Tourismus und Gastronomie, um während der Euro wenigstens noch Reste einer Umwegrentabilität sicherzustellen. Als gute Gastgeber sollten wir wie weiland Figl und Raab Kundenbindung nicht durch körperliche Höchstleisitung anvisieren, sondern durch Wein und Gesang (und Geschichten von der Reblaus, wo nötig). Das komplette Mitarbeitermotivitationsprogramm erscheint im Mai auf 12"-Vinyl und USB-Stick, der vorliegende Track ist dazu die Eröffnungsveranstaltung und wurde im Mannschaftsbus aufgenommen. Verbraucht wurden dabei zwei Mischpulte, drei Doppler und vier Hühnerschnitzelsemmeln. Pepi wird nicht eher ruhen, als bis dass das ganze Land sich unseres uralten Wahlspruchs besinnt: Ein Prosit der Gemütlichkeit!"

Facts:

aus Niederösterreich | *2007
Pepi Hixberg
Jens Handbremse
Rocco di Cralle

Kontakt:

iljenso@aon.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.