Phoneten

Zwei Jazzstudenten, die sich am Konservatorium trafen sind stolz, ein "Gesamtkunstwerk der Extraklasse vorlegen zu können, das selbst bei abgefreaktesten Hörern Erstaunen verursachen wird". Neues Stück hier.
heimkehren
egal was passiert, heimkehren kannst du immer. was dich dort erwartet hängt davon ab was war bevor du gingst...

Phoneten über sich

Zitat: "Die Phoneten - Georg Seyr & Bernhard Preiml fanden sich vor ca. 3 Monaten im Rahmen ihres IGP - Jazzgitarre & Jazzgesang Studiums am Vienna Konservatorium. Es bestand Einigkeit darüber, daß etwas getan und ausgesprochen werden muß. Georg begann Songs zu komponieren und Bernhard machte sich daran, Lyrics zu schreiben, die dem Publikum mehr näher bringen sollten als pure Selbstverherrlichung. Nach 2 Monaten intensiver Recording-Session i.d. Universumstr. sind die Phoneten stolz, ein Gesamtkunstwerk der Extraklasse vorlegen zu können, das selbst bei abgefreaktesten Hörern Erstaunen verursachen wird."

Neueste Nachricht von Phoneten:

pophop | 17.Mai.2004
phoneten LIVE am SA. 29.Mai 04 in Horn/NÖ in der "Szene Bunte Wähne".

Facts:

aus Wien | *2002
Georg Seyr & Bernhard Preiml (siehe auch OFF LUNACY im Soundpark)

Kontakt:

Georg Seyr, Universumstr.56/15 1200 Wien, Phon:0699/10361257
Bernhard Preiml, Staudgasse 72/22, 1180 Wien, Phon:0664/4644228, mail: berni_berni@hotmail.com

Phoneten empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
bluesman2 | vor 5097 Tagen, 17 Stunden, 5 Minuten
einerseits will der song ( text u. sound ) ein bissl chillig, relaxed rüberkommen, andererseits wirkt das arrangment und die reimchen so bemüht, so angestrengt dass einem genau dieser entspannte aspekt verwehrt wird. Ungefähr so, als wenn einer ständig vor sich hinmurmelt:
"ich bin so entspannt, ich bin so entspannt, ich bin so entspannt, ich bin so entspannt, ich bin so entspannt...." dann dürfte genau das gegenteil der fall sein.  
groovet | vor 5098 Tagen, 17 Stunden, 51 Minuten
Sehr sympathische Nummer ...
... nett anzuhören.

Das Drumprogramming ist jedoch nicht unbedingt meins, entweder einen "ordentlichen" Schlagzeuger drüberlassen oder vielleicht weniger Standardsounds verwenden.

Ach ja, das "one two three four five" wirkt ein wenig so, als wolltet ihr unbedingt darauf aufmerksam machen wollen, dass es sich bei der Taktart um einen 5er handelt. Ich glaube, dass das nicht notwendig und außerdem völlig irrelevant ist.

Trotzdem: der Song gefällt mir recht gut.

L.G., GrooveT.
_______________________
Listen to BREAKING PAVEL!  
autofilter | vor 5139 Tagen, 10 Stunden, 53 Minuten
herzig!
aber wo ist der jazzgesang??:)

klingt mir etwas zu angestrengt!
soundtechnisch gut gemacht! klingt aber leider nach filzpatschen und schaukelstuhl.
lg S.  
dersteindesanstosses | vor 5140 Tagen, 13 Stunden, 57 Minuten
der reservebeitrag
zum songkontest?  
realmilchstrasse | vor 5140 Tagen, 21 Stunden, 25 Minuten
sehr schöne stimmen...tolle aufnahme, wirklich schön gemastered. netter song...mir gefällts!  
stahlriemen | vor 5140 Tagen, 20 Stunden, 54 Minuten
nett, blumfeld für arme,
ganz nett