Plexus Solaire

Eine vierköpfige Band aus Wien produziert 'Underground Rock' mit Chanson Elementen, irgendwo zwischen Velvet Underground und Serge Gainsbourg. Ein neuer chansonartiger Song ist jetzt hier angekommen.
perdu
..verloren in paris!

Plexus Solaire über sich

Zitat: "Plexus Solaire, die französische Indie-Rock/Pop Band bringt ein Stück Frankreich nach Wien.

In Frankreich lebt man anders. Im Land von Liebe, Chansons und der nicht ganz unkomplizierten Sprache existiert ein besonderes Lebensgefühl - das 'Savoir Vivre'. Plexus Solaire, ist eine erfrischend vielschichtige französische Band in Wien und bricht auf, um genau dieses Lebensgefühl nach Österreich zu bringen.

Gegensätze ziehen sich an

Der 'Plexus Solaire', zu deutsch 'Solarplexus', liegt im menschlichen Körper zwischen Bauch und Kopf - das gilt auch für die Texte der Band. Dabei wird ein breites Feld an musikalischen Stilrichtungen abgedeckt: zwischen schnellem Indie-Rock und klassischem Chanson, zartem Pop und kurzen Ska-Einlagen bewegt sich die Band ohne Grenzen.Die Inhalte der Lieder der konträren Frontmänner Alexandre und Vincent beschreiben schlichtweg die Geschichten des Lebens. Das Chanson-hafte 'Perdu' handelt von exzessiven Feiern; Songs wie 'Malheureux' hinterfragen Liebe und Trauer.

Party à la francaise

Live gelten die vier Musiker schon lange als Insidertipp. Ohne Schirm oder Melone, dafür aber mit viel Charme ist ein Plexus-Solaire-Konzert eine Party à la francaise. Die Band, deren zweites Album 'Par Terre - Par Rêve' vor kurzem beim Wiener Label 'AUTOMAT' erschienen ist performte im Vorjahr unter anderem bei der 'Langen Nacht der Musik' und konnte auch Einsätze bei der erfolgreichen 'Sendung ohne Namen' im ORF sowie Airplay bei österreichischen Radiosendern (FM4, Campusradio 94,4) verbuchen.

Zum Start ins neue Jahr wurde das zweite Album "Par Terre - Par Rêve" mit dem Titel 'Lieblingsplatte der Redaktion' vom Standard ausgezeichnet."

Plexus Solaire im TonBandTest

Neueste Nachricht von Plexus Solaire:

plexussolaire | 16.Apr.2007
Previews unserer 3. CD "Sans détours" findet ihr auf www.myspace.com/plexussolaire. greetz ps
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Wien | *2002
Alexandre Fedorenko
Vincent Wohinz
Jürgen Bauer
Emanuel Rudas

Kontakt:

AUTOMAT
jb@automat.at
01/7122267

Plexus Solaire empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
ento | vor 5339 Tagen, 12 Stunden, 44 Minuten
die anderen tracks sind auch nicht uninteressant beim "pleur irgendwie.." scheint mir die stimme etwas zu gepresst um natürlich zu klingen.. aber okay ich bin eventuell grad etwas kritisch : ) kompositorisch hat der track aber einige interessante wendungen..

und "..arcane" is schön (getragen)!  
automat02 | vor 5330 Tagen, 11 Stunden, 32 Minuten
""freude""
hi ento,
freut uns sehr das du es dir angehört hast..arbeiten grad an was neuem..
danke für das positive posting!!

p&l
plexus solaire  
ento | vor 5339 Tagen, 12 Stunden, 47 Minuten
ohoho! sehr feine sache.. stimme vielleicht bissi sehr laut relativ zur schönen musik : ) sonst aber musisch und klanglich endlich mal wieder was wirklich platten/radio/zhausehör taugliches.. (meiner ansicht nach..)