River Tyne

Eine vierköpfige Band aus Hollabrunn verbindet Folk und Bluesrock. Update!
Farewell, Beloved Island
Albumtitel: Till Grass Has Grown
Album-VÖ: 20.02.2015

River Tyne über sich

Die Ursprünge des Projekts "River Tyne" liegen bereits in den Jahren 2005 und 2006, als die Gitarristen Jan Placho und Thomas Scherngell anfingen, gemeinsam Songs zu schreiben.

Die Texte ihrer Songs haben sowohl alltäglichen, gesellschaftskritischen, historischen, wie auch literarischen Hintergrund. Gepaart mit stimmiger musikalischer Farbgebung berichten die Songs aus dem Leben oder erzählen Geschichten im Flair des Rocks bzw. Folkrocks der britischen Inseln.

Im Herbst 2011 fanden die Aufnahmen zum ersten Album der Band, welches den Titel "Snow" tragen wird, statt - dieses erschien am 30. März 2012.

Die aktuelle Besetzung besteht seit Anfang 2013 aus den Gründungsmitgliedern Jan Placho und Thomas Scherngell, sowie Drummer Christoph Suttner und Bassist Martin Harrer.

In dieser Besetzung wurde 2013 und 2014 viel gespielt, viel komponiert und in der zweiten Hälfte des Jahres 2014 das zweite Album mit dem Titel “till grass has grown” aufgenommen, das am 20. Februar 2015 veröffentlicht wird.

Facts:

aus Hollabrunn | *2011
Jan Placho - vocals & rhythm guitar
Thomas Scherngell - lead guitar
Christoph Suttner - drums
Martin Harrer - bass

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.